Zwei Menschen verletzt

Unfall auf B27 bei Sontra: Zwei Verletzte und Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro

Lkw b27 unfall Sontra Berneburg 2
+
Zu einem Unfall auf der B27 mit zwei Verletzten kam es am Montag bei Sontra.

Wegen eines schweren Unfall mit einem Sattelschlepper, einem Kleinlastwagen und zwei Verletzten war die B27 zweitweise voll gesperrt.

Update von 15 Uhr: Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagvormittag gegen 11.15 Uhr auf der Bundesstraße 27 in Höhe des Sontraer Stadtteils Berneburg ereignet.

Wie Dirk Linhose, stellvertretender Stadtbrandinspektor Sontras, mitteilte, kollidierten ein Sattelschlepper und ein Kleinlastwagen frontal. Beide Fahrer wurden verletzt ins Klinikum gebracht.

Die B 27 war für die Dauer der Aufräumarbeiten voll gesperrt. Der Gesamtschaden ist noch nicht abschließend beziffert, beläuft sich nach ersten Schätzungen aber auf mehrere tausend Euro.

 Ein Sattelschlepper und ein Kleinlastwagen kollidierten frontal auf der B27.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 36-Jähriger aus Dankmarshausen mit seinem Kleinlastwagen aus Cornberg kommend in Richtung Sontra unterwegs. Als ein unmittelbar vorausfahrendes Auto in Höhe Berneburg nach links abbiegen wollte, wich der 36-Jährige seinerseits ebenfalls nach links aus, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Dabei geriet der 36-Jährige dann mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrspur, wo er mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidierte, der von einem 58-Jährigen aus Lohfelden gefahren wurde.

Beide Fahrer konnten die Fahrerkabine nach dem Zusammenstoß ohne größere Schwierigkeiten verlassen, klagten an der Unfallstelle aber über gesundheitliche Beschwerden, sodass beide in verschiedene Krankenhäuser gebracht wurden.

Neben der Polizei waren 15 Aktive der Kernstadtfeuerwehr Sontra sowie der Freiwilligen Feuerwehr Hornel, die Straßenmeisterei sowie auch zwei Rettungswagen und ein Notarzt an der Unfallstelle im Einsatz. Die Bundesstraße musste im Bereich der Unfallstelle in beide Richtungen zeitweise voll gesperrt werden. Aufgrund der Beschädigungen mussten beide verunfallten Fahrzeuge zudem abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.