Schwere Kopfverletzung

Sontra: Fußgängerin angefahren - Frau wurde schwer verletzt

+
Eine Frau wurde in Sontra beim queren eines beleuchteten Fußgängerüberweges von einem Auto angefahren und schwer verletzt.

Mit einer schweren Kopfverletzung wurde am Donnerstag eine 78-jährige Frau aus Nentershausen ins Krankenhaus gebracht. Sie war in Sontra von einem Auto angefahren worden.

Wie die Polizei berichtet, war um 16.40 Uhr ein 83-Jähriger aus Sontra in seinem Wagen auf der Straße Hinter der Mauer in Richtung Bahnhofstraße unterwegs.

Dabei übersah er die Frau, die die Straße auf dem beleuchteten Fußgängerüberweg – in Höhe der Bäckerei – in Richtung Braugasse überquerte.

Fußgängerin erleidet schwere Kopfverletzungen

Durch den Zusammenstoß stürzte die 78-Jährige und verletzte sich dabei schwer am Kopf. Sie wurde nach einer notärztlichen Versorgung in die Uni-Klinik Göttingen gebracht.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter bestellt, um den genauen Unfallhergang zu ermitteln. Sachschaden entstand nicht. 

Erst am Mittwochabend wurde in Kassel eine Frau auf einem Fußgängerüberweg in der Wilhelmshöher Allee von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.