Einmal über den Roten Teppich

+
Grüßten 2016 vom Roten Teppich: Die Vorsitzende der Märchenwochen-AG Petra Jathe und Frau Holle alias Ida Schröder.

Bad Sooden-Allendorf. Wir kennen den roten Teppich von großen gesellschaftlichen Veranstaltungen, bei denen Stars und Sternchen auf dem besagten Teppich im Blitzlichtgewitter stehen.

Ganz so groß wird es in Sooden am Donnerstag und Freitag, 20. und 21. April, nicht werden. Aber sehr viele Geschäfte rollen in Zusammenarbeit mit der HNA einen roten Teppich im Eingangsbereich ihres Geschäfts aus. Über den Teppich können Kunden dann gehen und sich wirklich geschätzt fühlen. Denn wie heißt es: „Der Kunde ist König“.

Download

PDF der Sonderseiten Der Kunde ist König

Die Farbe Rot zeigt über die Jahrhunderte die besondere Wertschätzung an. Rote Mäntel waren Kaisern, Königen und Kardinälen vorbehalten – weil Rot so schwer herzustellen war. Rot kann heute genauso einfach hergestellt werden wie alle anderen Farben – aber ein bisschen vom Mythos ist geblieben. Heute zeigt der Rote Teppich vor allem: Hier ist was los, hier gibt es etwas Besonderes. Bei der Aktion „Sooden rollt den Roten Teppich aus“ unterstreichen die einzelnen Geschäfte ihre Kundenfreundlichkeit und den besonderen Service, den man nur vor Ort bekommt.

Es gibt an beiden Tagen in jedem teilnehmenden Geschäft tolle Angebote: Ob Rabatte, kostenfreie Verköstigungen oder zauberhafte Überraschungen – acht teilnehmende Geschäfte in Sooden zeigen, wie viel der Einzelhandel in der Stadt zu bieten hat. Die Kunden können sich vom bunten Angebot und den Aktionen vor Ort begeistern lassen. Denn: Wann hat man mal wieder die Chance, über einen Roten Teppich zu laufen? (cab)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.