Krater in Bundesstraße

Sperrung Ortsdurchfahrt Eltmannshausen: Hohlraum unter der Straße Entdeckt

Eltmannshausen: Krater in der B27
+
Eltmannshausen: Krater in der B27

Wegen eines Hohlraums unter der Bundesstraße 27 muss kurzfristig die Ortsdurchfahrt Eltmannshausen gesperrt werden.

Update, Donnerstag, 1. April, 20.55 Uhr:

Eltmannshausen - Die B27 zwischen Eltmannshausen und dem Bahnübergang bei Reichensachsen muss vorerst auf unbestimmte Zeit voll gesperrt werden. Das teilt ein Sprecher von Hessen Mobil mit. Grund ist ein Hohlraum, der am Donnerstagmittag bei Untersuchungen der Straße entdeckt wurde.

Gegen 14.20 Uhr wurde die Sperrung von der Straßenmeisterei Eschwege gemeldet. Bei Untersuchungen ist die Straße in der Ortsdurchfahrt Eltmannshausen eingebrochen. Ein drei mal drei Meter großes und etwa drei bis fünf Meter tiefes Loch ist dabei entstanden. Vermutlich wurde dieser Teil der Straße von einer unterirdischen Quelle unterspült. Durch das Wasser der Quelle könnte im Laufe der Zeit das unter der Straße befindliche Gestein abgetragen worden sein.

Noch am Donnerstagnachmittag versuchte man mit Flüssigbeton das Loch aufzufüllen, damit die Bundesstraße durch Eltmannshausen wieder befahren werden konnte. „Man muss die Firma Küllmer Bau aus Reichensachsen loben, welche sich direkt bereit erklärt hatte, die Bodendecke zu öffnen, um Sie nun mit Beton zu verfüllen“, lobte Sascha Salzmann, von der Straßenmeisterei Meißner.

Um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und Beschäftigen der Baustellen zu gewährleisten, muss die B 27 vorerst auf unbestimmte Zeit voll gesperrt werden, teilt Hessen Mobil mit.

Der Verkehr aus Richtung Bad Sooden-Allendorf wird über Eschwege und Reichensachsen umgeleitet, aus Richtung Kassel und Bad Hersfeld über Reichensachsen und Eschwege. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Eltmannshausen: Bundesstraße muss wegen Hohlraum gesperrt werden

Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Eltmannshausen: Krater in der B27
IMG-20210401-WA0028.jpg © Fabian Diehl
Krater in Bundesstraße: Sperrung ab Reichensachsen Bahnübergang
IMG_4609.jpg © Privat/nh

Erstmeldung, Donnerstag, 1. April, 14:17 Uhr:

Eltmannshausen- Einen Krater mit den Maßen 3x3 Meter meldet die Straßenmeisterei Meißner von der Bundesstraße 27. Betroffen ist die Ortsdurchfahrt Eltmannshausen. Deshalb wird nun der Verkehr weiträumig umgeleitet, wie Dienststellenleiter Sascha Salzmann sagt. (mai, Fabian Diehl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.