1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Altefeld belebt seinen Flohmarkt wieder

Erstellt:

Kommentare

Bunte Auswahl: Beim Flohmarkt in Altefeld freuten sich die Besucher über die Auswahl an schönen, skurrilen und historischen Schätzen der Verkäufer.
Bunte Auswahl: Beim Flohmarkt in Altefeld freuten sich die Besucher über die Auswahl an schönen, skurrilen und historischen Schätzen der Verkäufer. © Patrizia John

Eine Traditionsveranstaltung ist zurückgekehrt. Der Altefelder Flohmarkt findet wieder statt und zog am Sonntag (28. August) viele Besucher aus Nah und Fern an.

Altefeld – Es herrschte große Begeisterung bei Gästen und Ausstellern auf dem Flohmarkt in Altefeld – eine alte Traditionsveranstaltung, wurde am vergangenen Sonntag wiederbelebt.

Nach vielen Jahren freuten sich Gäste und Aussteller von nah und fern über den Flohmarkt. „Der Ruf des Altefelder Flohmarkts ist immer noch da. Die Leute kamen aus Erfurt, Gotha, Bad Hersfeld, Kirchheim und Eschwege. Es waren auch Gäste sowie Aussteller da, die den alten Standort noch kennen und sich über die Rückkehr des Marktes in Altefeld freuten“, erzählt Veranstalter Ralf Sodar. Der Flohmarkt sei für alle da, die gerne stöbern und handeln. Nachhaltigkeit und Achtsamkeit liegen am Herzen, sowie Altes nicht wegzuwerfen, sondern zu verkaufen.

Flohmarkt lud zum Austausch ein

Neben dem Verkaufen, ist ein Flohmarkt allerdings auch häufig ein Treffpunkt für Freunde, Familien und Sammler. Beim nächsten Altefelder Flohmarkt wird es deshalb neben Kaffee und Kuchen auch Bratwürstchen und eine Gulaschkanone geben. „Ein wichtiges Ziel unseres Flohmarkts, ist die Gemeinschaft. Es ist ein Treffpunkt von und für Menschen. Viele haben es genossen, nach langer Zeit mal wieder Gespräche zu führen.“

Der Markt fand rund um das Ferienhaus Ringgau statt. Auf dem 7000 Quadratmeter großen Grundstück von Ralf und Izolda Sodar gab es viele Aussteller, die Dinge aus vergangenen Zeiten zum Verkauf anboten. Neben Kinderspielsachen gab es Dekoration, Haushaltswaren, Bücher und Gartenartikel zum Bestaunen.

Nächster Termin am 25. September

Das Ehepaar Izolda und Ralf Sodar zieht ein positives Resümee von der Veranstaltung am Sonntag. „Die Rückmeldung der Aussteller und Gäste war durchweg positiv und der Platz ist wundervoll. 80 Prozent der Aussteller haben schon ihre Teilnahme am nächsten Flohmarkt zugesagt. Die Begeisterung war groß, es ist wie eine große Familie.“ Der nächste Altefelder Flohmarkt findet am Sonntag, 25. September, von 9 bis 16 Uhr am Ferienhaus Ringgau statt.

Anmeldungen für Standplätze unter flohmarkt-altefeld.de oder telefonisch unter 01 71/7 52 67 60. (Patrizia John)

Auch interessant

Kommentare