Inge Jawerka schrieb ein Buch über ihr Leben – es soll anderen Mut machen

Buch über das Leben: Süchte, Ängste und das Schöne

Mit ihrem ersten größeren Buch: Die Gertenbacherin Inge Jawerka. Foto: Köppe

Gertenbach. „Von meiner Mutter kann man lernen, wie man aus der dicksten Scheiße wieder rauskommt.“ - Das sagte einmal Melanie, Inge Jawerkas Tochter. Und genau über dieses Leben, durch das sich die Gertenbacherin Inge Jawerka gewunden hat, hat sie jetzt ein Buch geschrieben.

„... und ich steh immer wieder auf!“, lautet der Titel und wie Jawerka selbst formuliert, geht es darin um „ein Leben mit Depressionen, Ängsten, extremen Schlafproblemen, Alkohol, Beruhigungs- und Schlafmittelabusus, mehreren Suizidversuchen sowie vielen Jahren Bulimie und schließlich den mühsamen Weg in ein halbwegs normales Leben.“

„Ich habe aus dem Bauch heraus geschrieben“, sagt sie. „Ohne zu überlegen.“ Sie schreibt, wie sie ihre Mutter bis 2009 pflegt, von deren Tod und dass sie ihr bis zum Ende Vorwürfe macht, darüber etwa, dass sie als Kind in Watte gepackt wurde.

Angst vor anderen

Sie rekapituliert, wie sie in den Wald bei Berlepsch geht, um sich umzubringen, erzählt von Aufenthalten in Nervenkliniken und von dem Vater ihrer Tochter, mit dessen Tod sie ihren Halt verlor. „Es war mir alles zu schwer - das ganze Leben.“

Jawerka traute sich nie etwas zu, hatte Angst vor anderen Menschen. Der Wandel kam mit der Geburt ihres Sohnes. „Er sollte keine Mutter haben, die sich aus dem Leben schleicht.“

Jawerka schrieb dieses Buch, weil sie Verwandten, Freunden, Bekannten und vor allem ihren Kindern zeigen will, wie ihr Leben verlaufen ist. Mittlerweile hat sie den Schlüssel zur Gesundheit gefunden: Sie richtet ihren Blick auf die guten Dinge. Denn: „Ich habe viele Wunder erlebt“, sagt sie. In Therapien würde zu oft nach Negativem gesucht, die Schuld bei anderen abgeladen. Doch so komme man nicht aus der Opferrolle heraus.

Jawerka will anderen Mut machen. Ihr Buch selbst ist mutig, spannend und ehrlich. (dot)

• „ ... und ich steh immer wieder auf!“, Inge Jawerka, Preis: 19,95 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.