Neues Angebot im Mehrgenerationenhaus Schloss Ermschwerd und im Internet

Tauschen in der Gruppe

Tauschring: Sylke Hallberg und Frank Viohl zeigen die Internetseite www.tausch-ohne-geld.de, auf der man von nun an bargeldlos tauschen kann.

Ermschwerd. Jeder hat etwas und jeder braucht zugleich auch etwas: Nach diesem Prinzip funktioniert der neue Tauschring im Schloss Ermschwerd. Dabei kann man mit einer fiktiven Währung Dienstleistungen, aber auch Waren und Gegenstände kaufen.

Mit dieser Idee will die Tauschringgruppe, bestehend aus Frank Viohl, Susanne Rudolf, Ursula Zöbisch und Sylke Hallerberg, Menschen aus Witzenhausen und Umgebung ganz ohne finanziellen Anreiz zusammenbringen. Die Währung des Tauschrings ist Zeit. Diese besteht aus der Verrechnungseinheit Talente. Zehn Talente stehen dabei für eine Stunde. Talente kann man erwerben, indem man etwas anbietet, das andere in Anspruch nehmen, und sich mit dem anderen über die Höhe der zu bezahlenden Talente einigt. Hat man nun einige Talente, kann man damit selbst von anderen etwas kaufen.

Um Talente überweisen oder in Rechnung stellen zu können, benötigt man ein Konto. Dieses erhält man, wenn man sich beim Tauschring anmeldet, entweder im Internet unter www.tausch-ohne-geld.de oder in der wöchentlichen Sprechstunde am Montag von 17 bis 18 Uhr im Schloss Ermschwerd. Hat man nun ein Konto, kann das Tauschen mit einem Startguthaben von zehn Talenten beginnen. Man kann in der Tauschringzeitung, die ebenfalls übers Internet oder in der Sprechstunde erhältlich ist, Angebote und Suchanfragen schalten und nach passenden Angeboten für einen selbst suchen.

Ob Verleih von Transportmitteln, Hilfe bei Besorgungen, Ausführen von Tieren oder Organisieren von Reisen, vieles ist denkbar. Um denjenigen, mit denen man etwas tauschen könnte, kennen zu lernen, gibt es jeden vierten Sonntag im Monat einen Tauschplausch im Schloss Ermschwerd. Sowohl durch den Plausch als auch durch den gesamten Ring soll die Gemeinschaft gestärkt und Jung und Alt zusammengebracht werden. (zsf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.