Hessische Schweiz ist jetzt mobil

Telekom baut Mobilfunkmast bei Hitzelrode – Sendestart ist Pfingsten

In etwa 30 Meter Höhe nehmen die Männer das 13 Tonnen schwere Segment entgegen und setzen es auf.
+
In etwa 30 Meter Höhe nehmen die Männer das 13 Tonnen schwere Segment entgegen und setzen es auf.

Bisher lagen die Meinharder Ortsteile Hitzelrode und Motzenrode im Funkloch. Jetzt hat die Telekom oberhalb von Hitzelrode einen Sendemasten gebaut. Der soll Pfingsten in Betrieb gehen.

Hitzelrode – Mit strahlenden Gesichtern haben Hitzelrodes Ortsvorsteher Erwin Roth und Meinhards Bürgermeister Gerhold Brill am Mittwoch verfolgt, wie innerhalb weniger Stunden der neue Mobilfunkmast oberhalb von Hitzelrode errichtet wurde. „Das ist wirklich ein historischer Tag für Hitzelrode“, sagte Roth.

Jahrelang hatten Gemeinde und vor allem die beiden Ortsvorsteher von Hitzelrode und Motzenrode um eine adäquate Mobilfunkanbindung gekämpft. Erst im Frühjahr vergangenen Jahres kam eine Zusage von der Deutschen Telekom. „Da hatte der Bürgermeister irgendwie den richtigen Mann in Hannover am Telefon“, erzählt Roth. Der Telekommitarbeiter habe Meinhards Antrag von unten im Stapel nach oben gelegt – ein Versprechen, das ihm Brill noch abgenommen hatte, bevor der Mann in Rente ging.

Digitalfunk der Feuerwehr funktioniert dann auch

Jetzt nach einem Jahr Planung und Vorbereitung steht der Mast und wird voraussichtlich um Pfingsten in Betrieb gehen.Über den Mast will die Telekom künftig die Ortsteile Hitzelrode, Motzenrode und Neuerode versorgen, auch der Wanderweg P4 in der Hessischen Schweiz wird damit erschlossen. Und ein weiteres Problem löst sich. „Damit funktioniert dann auch der Digitalfunk unsere Feuerwehren“, sagt Ortsvorsteher Roth. „Wir waren lange genug im Funkloch.“ Überhaupt habe der Ortsteil in den vergangenen fünf Jahren gut aufgerüstet, denn inzwischen gibt es dort auch Breitband für schnelles Internet.

Telekom setzt neuen Sendemast in Hessischer Schweiz

Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie
Telekom lässt neuen Sendemast bei Hitzelrode bauen. Innerhalb weniger Stunden stand der Turm
WR_LOKALES_Salzmann, Stefanie_20210331_12_33_02.jpg © Salzmann, Stefanie

15 Meter und 13 Tonnen je Segment

Bereits am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr waren die Schwerlasttransporter mit den jeweils 15 Meter und 13 Tonnen schweren Betonsegmenten von Grebendorf nach Hitzelrode bergan gekrochen, die letzten Kilometer auf eng verschlungenen Sträßchen und Waldwegen. Ab 8 Uhr dann hatten die nur vier Mitarbeiter der ostfriesischen Firma, die den Turm im Auftrag der Telekom baut, Segment auf Segment gesetzt und mit jeweils 70 Schrauben pro Schnittstelle verbunden.

Die Telekom, die den Mast auch für O2 und weiter Mobilfunkanbieter freigeben will, kostet der Mast nach Aussage von Bürgermeister Brill 380 000 Euro. Von Stefanie Salzmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.