1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Trauergesellschaft in Hebenshausen bestohlen

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Im Dauereinsatz: die Eschweger Polizei. Am Wochenende reihte sich Schlägerei an Schlägerei.
Während einer Trauerfeier wurden die abgestellten Auto der Trauergesellschaft aufgebrochen und ausgeraubt. © Rolf Vennenbernd/Archiv

Während einer Trauerfeier am Mittwoch im Neu-Eichenberger Ortsteil Hebenshausen haben bisher unbekannte Täter die Trauergesellschaft bestohlen.

Hebenshausen - Während einer Trauerfeier am Mittwoch im Neu-Eichenberger Ortsteil Hebenshausen haben bisher unbekannte Täter die Fahrzeuge der Trauergesellschaft, die an der Langen Straße abgestellt waren, aufgebrochen. Dabei schlugen die Täter jeweils die Scheiben der Beifahrerseite ein und entwendeten Wertsachen aus den Autos.

Betroffen war laut Polizei ein Mercedes, aus dem eine Handtasche samt Inhalt, unter anderem auch das Mobiltelefon, gestohlen wurde. Der Schaden wird in diesem Fall mit zirka 600 Euro angegeben. In einem weiteren Fall wurde ein Pkw VW auf dieselbe Art aufgebrochen und ebenfalls eine Handtasche entwendet. Hier wird der Schaden mit etwa 300 Euro angegeben. Die Taten ereigneten sich zwischen 12.30 Uhr und 14.10 Uhr.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0 55 42/9 30 40. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare