BLAULICHT

Trickdiebe: Zwei Frauen bestehlen Friseurangestellte in Reichensachsen

Ein Mann greift in eine Handtasche und stiehlt ein Portemonnaie
+
Zwei Frauen besteheln Friseurangestellte in Reichensachsen.

Die Angestellte eines Friseurgeschäftes in Reichensachsen ist von zwei Trickdiebinnen am frühen Dienstagabend bestohlen worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf die Täterinnen.

Reichensachsen – Der Angestellten eines Friseurgeschäftes in Reichensachsen ist am späten Dienstagnachmittag durch zwei Trickdiebinnen die Brieftasche gestohlen worden. Wie die Polizei den Vorfall schildert, hatten zwei Frauen gegen 17.30 Uhr das Geschäft an der Landstraße betreten. Eine der Frauen verwickelte die Angestellte in ein Gespräch, während es der anderen Frau währendessen gelang, die Brieftasche aus der Jacke der Angestellten, die an der Garderobe hing, zu stehlen.

Schaden: 150 Euro. Die beiden tatverdächtigen Frauen können folgendermaßen beschrieben werden: zirka 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß, schlanke, osteuropäisches Aussehen, blonde, lockige, lange Haare, Permanent-Make-up an den Augenbrauen. Sie sprach gebrochen deutsch und englisch mit osteuropäischen Akzent. Bekleidet war sie mit einem hellen Mantel. Die zweite Frau war etwa 35 bis 40 Jahre alt, 1, 70 Meter groß, etwas kräftigere Figur, osteuropäisches Aussehen, die dunklen Haare zu einem Dutt gebunden. Bekleidet war sie mit einem dunklen Mantel. (Stefanie Salzmann)

Hinweise an die Polizei in Eschwege unter Tel. 0 56 51/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.