1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Unbekannte lockern Radmutter an Auto von 21-Jährigem aus Meißner

Erstellt:

Von: Tobias Stück

Kommentare

Ein 21 Jahre alter Mann aus Meißner stellte auf der Landstraße bei Wanfried fest, dass jemand seine Radmuttern gelöst hatte. Drei Schrauben fehlten bereits.
Ein 21 Jahre alter Mann aus Meißner stellte auf der Landstraße bei Wanfried fest, dass jemand seine Radmuttern gelöst hatte. Drei Schrauben fehlten bereits. © dpa

Ein 21 Jahre alter Mann aus Meißner stellte am Donnerstagabend auf der Landstraße bei Wanfried fest, dass jemand seine Radmuttern gelöst hatte. Drei Schrauben fehlten bereits.

Der Mann befuhr nach Angaben der Polizei mit seinem Wagen die Landstraße zw. Niederdünzebach und Wanfried, als er laute Schläge von der linken Fahrzeugfront wahrnahm.

Nachdem er angehalten hatte, stellte er fest, dass am linken Vorderrad drei Radmuttern fehlten. Die Vierte war ebenfalls gelockert worden, so die Polizei. „Der Geschädigte hatte erst ein paar Tage zuvor alle Radmuttern nach einem Reifenwechsel nachgezogen, so dass man davon ausgehen muss, dass die Radmuttern im Nachgang von einem unbekannten Täter gelockert wurden“, sagt ein Polizeisprecher. Die Tat muss sich laut Zeugenaussage am Donnerstag zwischen 19 und 23 Uhr zugetragen haben.

Bei dem Auto handelt es sich um einen blauen Golf mit Eschweger Kennzeichen. Unmittelbar vor dem Vorfall hatte der Geschädigte seinen Wagen auf dem Kaufland-Parkplatz in Eschwege abgestellt.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05651/9250 entgegen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion