70 Feuerwehrleute im Einsatz

Unbekannte setzen Holzstapel oberhalb von Hundelshausen in Brand

Symbolbild - Feuerwehr im einsatz
+
Symbolbild - Feuerwehr im Einsatz

70 Männer und Frauen waren am Sonntagnachmittag im Wald oberhalb von Hundelshausen bei einem Brand im Einsatz. Gegen 15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr darüber informiert, dass ein 10 Meter langer und vier Meter hoher Stapel mit vier Meter langen Baumstämmen an einem Waldweg in Vollbrand stehe. Daraufhin rückte die örtliche Wehr aus Hundelshausen aus, ihr zur Hilfe kamen die Freiwilligen Feuerwehren Witzenhausen, Dohrenbach, Roßbach und Unterrieden.

Trubenhausen / Dohrenbach – Auch ein Tanklöschfahrzeug aus Großalmerode sowie ein Kran waren laut Feuerwehr im Einsatz. Mitglieder des Technischen Hilfswerks aus Großalmerode und Witzenhausen unterstützten die Feuerwehren.

Laut dem Witzenhäuser Wehrführer Claus Demandt seien drei Kameraden bei den Löscharbeiten verletzt worden. Zur Brandursache konnte Demandt keine Angaben machen, er schließt eine Selbstentzündung aufgrund der Witterung allerdings aus. Der Schaden wird mit 2000 Euro angegeben.  (sff/hbk)

Hinweise: Polizei Witzenhausen, Tel. 0 55 42/ 9 30 40  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.