1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Ungebremst am Grebendorfer Hüttchen auf wartenden Pkw aufgefahren

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Im Vordergrund ist Blaulicht eines Polizeiautos zu sehen, im Hintergrund ein Polizist.
Bei einem Auffahrunfall wurden zwei Frauen verletzt. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa-bildfunk

Zwei verletzte Frauen und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagnachmittag am Grebendorfer Hüttchen ereignete.

Grebendorf – Zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen verletzt wurden, kam es am Montagnachmittag an der Kreuzung Grebendorfer Hüttchen. Ein 68-jährige Frau aus Eschwege, die aus Richtung Wanfried kam, war gegen 16.45 Uhr mit ihrem Auto beinahe ungebremst auf ein an der roten Ampel der Kreuzung stehendes Fahrzeug einer 49-jährigen Frau, ebenfalls aus Eschwege, geprallt.

Nach Angaben der Polizei hatte die 68-Jährige offenbar nicht gesehen, dass die Ampel auf Rot stand, und war deshalb auf das wartende Auto aufgefahren. Beide Frauen wurden zur Behandlung in das Krankenhaus nach Eschwege gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit 10 000 Euro.  (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare