1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Unter Gras versteckt: Unbekannter legt Giftköder in Eschwege aus

Erstellt:

Von: Julia Stüber

Kommentare

Blaulicht
Ein Unbekannter hat Giftköder am Wegrand ausgelegt und damit gegen das Tierschutzgesetz verstoßen. © Rolf Vennenbernd/NH

Ein Unbekannter hat Giftköder am Wegrand in Eschwege ausgelegt und damit gegen das Tierschutzgesetz verstoßen.

Eschwege – Laut Polizei legte der Täter im Bereich des Feldweges hinter dem Hundeplatz des Schäferhundevereins Eschwege, Langenhainer Weg, die Köder aus. Es handelt sich dabei um zusammengerollte Schinkenscheiben, die im Abstand von etwa sieben Metern unter dem abgemähten Gras versteckt abgelegt waren.

Ein Schäferhund nahm die Giftköder in sein Maul, schluckte sie aber durch sofortiges Eingreifen der Hundehalterin nicht. Durch die anschließende Behandlung eines Tierarztes konnten weitere gesundheitliche Schäden vermieden werden, so die Polizei weiter.

Die Polizeistation Eschwege nimmt Hinweise telefonisch unter Tel.: 0 56 51/92 50 entgegen.  

Auch interessant

Kommentare