1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Auto unterschlagen und Tankbetrug begangen: Frau vorläufig festgenommen

Erstellt:

Von: Emily Spanel

Kommentare

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Wanfried – Eine Frau, die mit einem unterschlagenen Fahrzeug unterwegs war, haben Beamte der Polizei in Eschwege am Donnerstagnachmittag vorläufig festgenommen. Vorausgegangen waren Zeugenhinweise.

Weiterhin war der Wagen, mit dem die Frau unterwegs war, im Zuge mehrerer Tankbetrügereien gesehen worden.

Um kurz nach 17 Uhr wurden die Beamten darüber informiert, dass in Wanfried ein Auto „ziellos und in verwirrter Weise“ umherfahre. Der Wagen habe kein vorderes Kennzeichen mehr und zudem sei das Auto im Frontbereich beschädigt. Eine Streife unterzog die Fahrerin sofort einer Kontrolle. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Wagen mutmaßlich von der Fahrerin unterschlagen und in einigen Fällen auch für Tankbetrügereien benutzt wurde.

Die Fahrerin, eine 42-Jährige, die derzeit in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, wurde festgenommen. Sie soll im Zuge der Ermittlungen dem zuständigen Gericht zwecks einer Haftprüfung vorgeführt werden. Das wegen Unterschlagung zur Fahndung ausgeschriebene Fahrzeug wurde sichergestellt.

Auch interessant

Kommentare