Vandalen wüten am Bahnhof

Scheiben der Wartehalle in Reichensachsen zerschlagen – Anzeige ist erstattet

Vandalismus am Bahnhof: Unbekannte haben die Scheiben der Wartehalle zerschlagen.
+
Vandalismus am Bahnhof: Unbekannte haben die Scheiben der Wartehalle zerschlagen.

Vandalen haben ihr Unwesen am Bahnhof in Reichensachsen getrieben. Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs entdeckten die mutwillig zerschlagenen Fensterscheiben der Wartehalle am Dienstagmorgen.

Reichensachsen - „Wir haben umgehend Anzeige bei der Polizei erstattet“, erklärt Wehretals Bürgermeister Timo Friedrich. Voller Unverständnis ist er ob der grundlosen Zerstörungswut und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. „Vielleicht helfen uns diese Beobachtungen, den oder die Täter ausfindig zu machen oder zumindest den Zeitraum der Tat einzugrenzen.“ Dieser muss zwischen Montag, 16 Uhr, und Dienstag, 8 Uhr, liegen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Gemeindeverwaltung in Reichensachsen zu melden: Telefon 0 56 51/9 4 9 00, E-Mail: verwaltung@wehretal.de. Sollten sich der oder die Täter stellen, ist Bürgermeister Friedrich gesprächsbereit. (Emily Hartmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.