Blaulicht

Vorfahrt missachtet: 2000 Euro Schaden nach Unfall in Bad Sooden-Allendorf

Ein Polizei mit einem Wagen mit eingeschaltetem Blaulicht
+
Bei einem Unfall in Bad Sooden-Allendorf entstand Sachschaden.

Bei einem vorfahrtsbedingten Unfall an der Bahnhofstraße, der sich am Dienstagabend in Bad Sooden-Allendorf ereignete, entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Bad Sooden Allendorf – Ein 32-jähriger Autofahrer aus Nordheim hat am Dienstagabend in Bad Sooden-Allendorf einen Unfall verursacht, weil er die Vorfahrt missachtet hatte. Laut Polizei war der Mann gegen 19.50 Uhr die Bahnhofstraße entlang gefahren und wollte im Mündungsbereich geradeaus weiterfahren, übersah aber das vorfahrtsberechtige Auto eine 74-jährigen Bad Sooden-Allendorferin, die von der B 27 kommend die Abfahrt nach Bad Sooden-Allendorf befuhr und der Vorfahrtsstraße nach links auf die Bahnhofstraße folgte. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.  salz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.