Lagerhalle vollständig zerstört

100.000 Euro Schaden: Lagerhalle brennt vollständig nieder, Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Bei dem Brand  in Schemmern-Waldkappel entstand ein Schaden von 100.000 Euro. Die Halle sowie alle darin befindlichen Gegenstände wurden zerstört.
+
Bei dem Brand entstand ein Schaden von 100.000 Euro. Die Halle sowie alle darin befindlichen Gegenstände wurden zerstört.

In Schemmern ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen, bei dem eine Lagerhalle vollständig ausbrannte. Den Schaden gibt die Polizei mit 100.000 Euro an.

Schemmern – Ein Feuer ist gestern in einer laut Feuerwehr 30 mal 40 Meter großen Lagerhalle in Schemmern ausgebrochen. Das Gebäude brannte am Donnerstag vollständig nieder, die Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Nebengebäude verhindern, teilte Waldkappels Stadtbrandinspektor für alle Stadtteile Carsten Degenhardt mit. Verletzt wurde niemand.

Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, schlugen die Flammen bereits etwa fünf Meter hoch über dem Gebäude aus, beschreibt es Carsten Degenhardt.

Bei dem Brand in Schemmern-Waldkappel entstand ein Schaden von 100.000 Euro. Die Halle sowie alle darin befindlichen Gegenstände wurden zerstört.

Bei dem Brand entstand ein Schaden von 100.000 Euro. Das teilte die Polizeidirektion Werra-Meißner heute mit. Die Brandursache ist noch immer ungeklärt, die Kriminalpolizei hat jedoch die Ermittlungen aufgenommen.

Die Leichtbauhalle des Waldkappeler Ortsteils sowie alle in ihr befindlichen Gegenstände wurden vollständig zerstört. Im Einsatz waren zahlreiche Freiwillige Feuerwehren aus dem Umkreis.

Im Einsatz waren insgesamt 76 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Schemmern, Burghofen, Hetzerode, Waldkappel, Friemen, Diemerode sowie die Drehleitern aus Hessisch Lichtenau und Sontra, die Rettung Waldkappel, die Polizei und der Brandschutzaufsichtsdienst. Über die Brandursache war gestern noch nichts bekannt. (Von Jessica Sippel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.