Mehrere Anzeigen laufen

Polizei erwischt Autofahrer ohne Führerschein und findet bei ihm Drogen

Eine Tüte mit Marihuana und ein gedrehter Joint: Vor dem Amtsgericht Eschwege müssen sich zwei Männer wegen der Absicht des Drogenhandels verantworten.
+
Symbolfoto: Die Polizei fand bei dem Mann auch Marihuana 

Gegen den 39-Jährigen laufen nun mehrere Anzeigen, weil er unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs war.

Wehretal – Die Polizeidirektion hat am Montagnachmittag einen 39-jährigen Autofahrer beim Fahren unter Drogeneinfluss erwischt.

Wie die Beamten schildern, hielten sie den Autofahrer aus Coburg gegen 14 Uhr für Verkehrskontrolle in der Gemarkung von Wehretal am Parkplatz von Hoheneiche an. Sie vermuteten, dass der 39-Jährige unter dem Einfluss von illegalen Drogen steht und in diesem Zustand mit dem Auto unterwegs war. Zudem fand die Polizei eine geringe Menge an Marihuana und stellte fest, dass der Autofahrer keinen Führerschein besitzt. Gegen den 39-Jährigen laufen nun mehrere Anzeigen. (jes)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.