Im Werra-Meißner-Kreis gibt es seit zehn Tagen keine Neuinfizierung mehr

Erstmals seit Mitte März niemand an Corona erkrankt

Auf dieser Aufnahme ist eine Zelle (blau) mit dem Coronavirus (rot) infiziert.
+
Auf dieser vom US-Forschungszentrum «National Institute of Allergy and Infectious Diseases» (NIAID) zur Verfügung gestellten Aufnahme ist eine Zelle (blau) mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2, rot) infiziert.

Werra-Meißner – Nun ist auch der Letzte bislang noch an Corona erkrankte Mensch im Werra-Meißner-Kreis wieder genesen. Das teilte am Freitagvormittag Kreissprecher Jörg Klinge mit.

Damit ist der Landkreis derzeit sozusagen coronafrei, erstmals wieder seit dem 16. März, als der erste Ansteckungsfall bekannt wurde.

Der Statistik zufolge sind 218 der insgesamt bislang vom Covid-19-Virus angesteckten 234 Personen im Kreis gesund, 16 sind verstorben.

Seit zehn Tagen gab es nun keine Neuinfektion mehr. Elf Menschen befanden sich laut der gestrigen Meldung noch in Quarantäne.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.