Bis zum 26. Juni

Regionalexpress: Wegen Bauarbeiten Busse statt Züge

+
Werden wegen Bauarbeiten zwischen Kassel- und Hann. Münden durch Busse ersetzt: Die roten Triebwagen der Bahn.

Werra-Meißner/Kassel. In den nächsten drei Wochen gibt es wegen Bauarbeiten Änderungen im Fahrplan der Züge der Deutschen Bahn zwischen Kassel und Eichenberg.

Betroffen sind die roten Regionalexpresszüge (RE), nicht die blauen Cantus-Triebwagen.

Die gravierendste Änderung gilt nach Angaben des Nordhessischen Verkehrsverbunds (NVV) vom 7. bis 26. Juni montags bis donnerstags ab etwa 7.30 Uhr und jeweils sonntags ab etwa 17.30 Uhr.

In diesen Zeiten fällt der RE von und nach Erfurt zwischen Hann. Münden und Kassel-Wilhelmshöhe aus. Es findet ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Hann. Münden und Kassel-Wilhelmshöhe statt. Deshalb verschieben sich die Abfahrts- und verlängern sich die Fahrzeiten.

Nicht betroffen sind neben den Cantus-Zügen die RE von und nach Halle und die Züge aus Bad Langensalza Ankunft Kassel Hbf 6.43 Uhr /Ankunft Wilhelmshöhe 6.57 Uhr sowie der RE 7.04 Uhr ab Kassel-Wilhelmshöhe nach Erfurt.

Weitere Änderungen gelten für die beiden Wochenenden 13./14. Juni und 20./21. Juni: Alle RE von und nach Erfurt und Halle starten und enden nicht in Kassel-Wilhelmshöhe, sondern im Hauptbahnhof Kassel. Von dort gibt es zahlreiche Verbidungen zum ICE-Bahnhof Wilhelmshöhe. 

Infos: Tel. 0800-939-0800 (gebührenfrei) täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 24 Uhr und auf der Website des NVV.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.