Premiumweg P 16

„Asbach-Sickenberg“ soll Deutschlands schönster Wanderweg werden

+
Wunderbarer Blick: Wer auf dem Premiumweg 16 „Asbach-Sickenberg“ unterwegs ist, auf den warten beeindruckende Aussichtspunkte.

Werra-Meißner. Der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald schickt seinen Premiumweg P 16 Asbach-Sickenberg ins Rennen um den schönsten Wanderweg Deutschlands.

Nominiert wurde er von der Zeitschrift „Wandermagazin“, die den Publikumspreis auch vergibt.

Bei der Abstimmung misst sich die Tour oberhalb von Bad Sooden-Allendorf mit neun Routen aus ganz Deutschland – etwa mit der Kästeklippentour im Harz, dem Felsenmeersteig in Baden-Württemberg oder der Ehrbachklamm in Rheinland-Pfalz, dem derzeitigen Spitzenreiter. Der P 16 liegt momentan erst auf dem vierten Rang, noch bis zum 30. Juni können Wanderfreunde auf der Internetseite des Wandermagazins abstimmen.

Der Premiumweg Asbach-Sickenberg wurde erst im Mai 2014 eröffnet und führt in hessischem und thüringischem Gebiet durch die so genannte „Eichsfelder Schweiz“. Die 13,5 Kilometer lange Strecke gilt wegen ihrer Anstiege als schwer, aber schön und bietet dem Wanderer auf dem 500 Meter hohen Muschelkalk-Plateau spektakuläre Aussichten – unter anderem an den Aussichtspunkten „Dietzenröder Klippen“ und „Rachelsberg“ .

„25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist das ein toller Weg, um sich mit diesem Thema zu beschäftigen“, sagt Andrea Imhäuser vom Naturpark. Vom Deutschen Wanderinstitut erhielt der P 16 von allen Premiumwegen des Naturparks die meisten Punkte. Deswegen rechnet sich das Naturpark-Team gute Chancen im Wettbewerb aus – und hofft auf einen Sieg, der nicht nur P 16, sondern auch das gesamte Wandergebiet im Naturpark bundesweit bekannt machen könnte. „Jede Stimme zählt“, sagt Imhäuser. (fst)

Weitere Informationen zur Abstimmung samt Verlosungsaktion gibt es hier.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.