Großes Kurzsangebot

VHS Werra-Meißner veröffentlicht neues Programmheft

+
Landrat Stefan Reuß hat es schon: das Programmheft der VHS Werra-Meißner. Auf dem Cover zu sehen ist eine Collage aus Titelbildern einiger Hefte, die im Laufe der Jahre erschienen sind. 

Werra-Meißner. Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bieten die Volkshochschulen in ganz Deutschland seit nun genau 100 Jahren.

Trotz der großen, bereits bestehenden Auswahl lassen sich die Verantwortlichen immer wieder neue Kurse einfallen.

„Zu finden sind alle Termine ab sofort auf unserer Internetseite sowie im Programmheft, welches ab nächster Woche an verschieden Orten erhältlich ist“, sagt Matthias Schulze, Betriebsleiter der VHS Werra-Meißner.

Anlässlich des Jubiläumsjahres veranstaltet die VHS Werra-Meißner eine Vortragsreihe zum Thema künstliche Intelligenz. „Die unterschiedlichen Aspekte der künstlichen Intelligenz werden in sogenannten Webinaren beleuchtet.“ Einen ersten Überblick zu diesem Thema wird Prof. Dr. Christoph Igel am Donnerstag, 28. Februar, in der Aula der Eschweger Volkshochschule geben. Der Eintritt ist für jeden kostenfrei.

Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Spezial: Das sind die Programmbereiche der Volkshochschule Werra-Meißner. „Zudem bieten wir natürlich auch wieder unsere Bildungsurlaube an. In den vergangenen Jahren konnten wir dafür sogar Menschen über den Landkreis hinaus gewinnen“, berichtet Gisela Zimmer von der VHS Witzenhausen. „Neben einigen Kursen aus den vergangenen Jahren haben wir viele Neuheiten in allen Bereichen im Angebot“, verspricht die pädagogische Programmleiterin Dr. Marion Feld.

„Ein Tipp von mir ist der Schottisch-Gälisch-Workshop zum Kennenlernen“, verkündet Thilo Schneider, der ebenfalls als Programmleiter zuständig ist. „Zurzeit gibt es nur noch wenige Menschen, welche diese Sprache beherrschen. Deswegen wollen wir jetzt für Nachschub sorgen, bevor es niemanden mehr gibt.“

Kurse im Bereich Gesundheit sind laut Nicole Numrich seit vielen Jahren beliebt und werden deshalb stets gut angenommen. „Was ich empfehlen kann, ist der Kurs mit dem Titel Zuckerfrei. Hierbei verringern die Teilnehmer sechs Wochen lang die Aufnahme von Kohlenhydraten, um die Kilos purzeln zu lassen.“ Außerdem findet sie die Kombination aus Yoga und Kochen spannend: „Nach dem Sport geht es bei diesem Angebot anschließend zur gemeinsamen Essenszubereitung in die Küche.“

Damit die Suche nach einem bestimmten Kurs nicht stundenlang dauert, gibt es im Heft mehrere Hilfen – vom Seminarkalender bis zu einer Auflistung aller Neuheiten –, die das große Programm überschaubar machen. „Wir hoffen, dass wir 2019 bereits treue sowie auch neue Gesichter an den Standorten in Eschwege und Witzenhausen begrüßen können“, so Matthias Schulze.

Bei Fragen zum neuen Programmheft oder den Kursangeboten erreichen Sie das Team der Volkshochschule unter den Telefonnummern 05651/74290 (Eschwege) und 05542/933611 (Witzenhausen) oder auf der Facebookseite der Bildungseinrichtung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.