Hessen Mobil stellt Projekte vor

Werra-Meißner-Kreis: 15,5 Mio. Euro fließen in den Straßenbau

+
Hier wird die Decke ausgetauscht: Die Strecke zwischen Bad Sooden-Allendorf und Hilgershausen ist arg zugerichtet.

In die Straßen im Werra-Meißner-Kreis werden in diesem Jahr rund 15,5 Millionen Euro gesteckt, um sie aus-, um und teilweise auch zurückzubauen.

Das ist der Übersicht über die 21 Baustellen an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen zu entnehmen, die Peter Wöbbeking und Markus Wagner von Hessen Mobil Osthessen gestern vorstellten.

In fünf Bundesstraßen werden sechs Millionen Euro investiert, in acht Landesstraßen fünf und in Kreisstraßen 4,5 Millionen. Der Bau der Autobahn 44 ist in den Berechnungen nicht enthalten, dafür werden 2019 noch mal extra rund 160 Millionen Euro vom Bund ausgegeben.

Im Kreisteil Witzenhausen werden drei Baumaßnahmen etlichen Autofahrern Umleitungen bescheren.

Dazu gehört auch die Erneuerung der Decke der B7 zwischen Walburg und dem Abzweig nach Reichenbach, wobei die Fahrbahn auch schmaler wird. Nach Ostern wird der erste Abschnitt dann voll gesperrt, im Sommer noch sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Dann geht es aber zwischen Waldkappel und Bischhausen noch weiter.

Mit der Erneuerung der Straße zwischen Wendershausen und B27 unterhalb des Ludwigsteins wird ab Juni eine dringend erforderliche Sanierung in Angriff genommen. Zuvor soll noch die Decke der Strecke zwischen Hilgershausen und Hof Vollung ausgetauscht werden. Auch der schlechte Zustand eines Straßenstücks zwischen Kammerbach und Dudenrode soll ab August der Vergangenheit angehören. Vor dem Ausbau soll aber endlich der Erdfall beseitigt sein, der immer noch den Ortsausgang von Kammerbach in Richtung Hoher Meißner blockiert.

Größere Umwege dürfte noch die Sperrung der Plateau-Straße vom Meißner in Richtung Eschwege zur Folge haben – zwischen Schwalbenthal und Vockerode wird nämlich ab dem Sommer auf 3,4 Kilometer Länge die Fahrbahn erneuert. Und die Strecke am Frau-Holle-Teich entlang bleibt aus Sicherheitsgründen weiterhin dicht. 

Eine Grafik mit allen Baumaßnahmen finden Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.