15. und 22. September

Fast 120 Veranstaltungen: Neuer Teilnehmerrekord beim kreisweiten Freiwilligentag

+
Haben schon im vergangenen Jahr kräftig angepackt und werden auch dieses Mal wieder tatkräfitig mit dabei sein: Die überaus engagierten Teilnehmer des Kreisfreiwilligentages

Werra-Meißner. Mit fast 120 Veranstaltungen wird der kreisweite Freiwilligentag am 15. und 22. September in diesem Jahr einen neuen Rekord aufstellen.

An den Samstagen 15. und 22. September werden ehrenamtliche Teams wieder ihre Dörfer und Städte verschönern. Zehn Jahre nach der ersten Ausrichtung hat sich die Veranstaltung damit zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt, die jetzt wohl auch Nachahmer finden wird.

„In diesem Jahr wird die Veranstaltung den Rekord aus dem vergangenen Jahr noch einmal toppen“, sagt Kathrin Beyer von der Freiwilligenagentur Omnibus, die das Projekt von Anfang an betreut. 2017 waren alle Kommunen beteiligt, und 111 Aktionen wurden umgesetzt. Mit solch einem Erfolg sei zu Beginn der Aktion nicht zu rechnen gewesen“, berichtet Beyer. Bei der Premiere 2008 machten 13 Ortsteile aus sechs Kommunen mit. „Allein die Hälfte der Projekte wurde in der Gemeinde Ringgau umgesetzt“, erinnert sich Beyer.

Im vergangenem Jahr waren 1700 Freiwillige dabei

Jahr für Jahr wurden die Teilnehmerzahlen gesteigert. 2017 waren rund 1700 Menschen in den Ortsteilen des Kreises aktiv. Viel mehr Aktionen werden in Zukunft wohl nicht mehr dazukommen. „Wir haben die Spitze erreicht“, vermutet Beyer.

Haben im vergangenem Jahr den Friedhof verschönert: Die Teilnehmer beim Freiwilligentag 2017 in Grebendorf.

Die Entwicklung zeige, wie viel Leben im Werra-Meißner-Kreis stecke, sagte Landrat Stefan Reuß jetzt bei einer gemeinsamen Veranstaltung in Wichmannshausen. „Ihnen, die dabei anpacken, gebührt mein Dank.“

Mittlerweile beteiligen sich auch Unternehmen mit ihren Mitarbeitern an dem Projekt. BKK und VR-Bank sind zum wiederholten Mal dabei. Erstmals in diesem Jahr macht die Bundespolizei vom Aus- und Fortbildungszentrum in Eschwege mit. Sie ist gleich mit 75 Azubis aus dem 1. Dienstjahr am Start. „Wir wollen unsere Auszubildenden dazu führen, sich während ihrer Ausbildung an sozialen Projekten zu beteiligen“, sagt Bundespolizei-Sprecher Ralf Germeroth. Sie wollen sich über den Freiwilligentag hinaus einbringen. 

Das Motto lautet: „Gutes tun für einen Tag“

Im Werra-Meißner-Kreis gibt es den Freiwilligentag seit 2008. Mit der Idee „Gutes tun für einen Tag“ wollen Freiwilligentage die Bürger motivieren, sich an einem Tag in einem konkreten Projekt für ihr Gemeinwesen zu engagieren. Zu diesem Zweck bieten vom Ortsvorsteher bis zum Heimatverein, vom Bündnis für Familie bis zum Kulturverein zahlreiche gemeinnützige Organisationen an diesem Termin Ein-Tages-Mitmach-Aktionen an. 

Meistens werden die Heimatorte verschönert. Mehrere Tausend Menschen haben seit 2008 mitgemacht. „Die hohe Anzahl der Arbeiten zeigt, dass mit der Idee damals der Nagel auf den Kopf getroffen wurde“, sagte beispielsweise Sparkassenvorstand Frank Nickel am Rande der Vorstellung für 2018. Die Bank bezuschusst die Aktionen mit je 100 Euro.

Diese Projekte sind geplant:

  • Abterode: Pflege rund um den Friedhof, 22. September, 9 bis 14 Uhr, Eingang des Friedhofs (unteres Tor) 
  • Altefeld: Erneuerung der Fahrbahnbegrenzungen, 22. September, 9.30 bis 14 Uhr, DGH 
  • Archfeld: Renovierungsarbeiten im DGH, 15. September, 9 bis 14 Uhr, DGH 
  • Aue: Arbeiten rund um Anger, DGH und Kirche, 15. September 10 bis 14 Uhr, DGH 
  • Bad Sooden-Allendorf: Pflege rund um den Friedhof, 15. September, 9.30 bis 15 Uhr, Haupteingang Friedhof und Waffelbackaktion, 15. Sept., 9 bis 17 Uhr, REWE Markt 
  • Berneburg: Pflegearbeiten im Dorf, 15. September, 9.30 Uhr, Biehweg/Berneburger Straße 
  • Blankenbach: Arbeiten am Dorfgemeinschaftshaus, Bürgerscheune, Friedhof, Spielplatz, 22. September, 9.30 bis 16 Uhr, Spielplatz 
  • Blickershausen: Grillplatz verschönern, 15. September, 9 bis 15 Uhr, Grillplatz 
  • Breitau: Arbeiten rund um Dorfgemeinschaftshaus, 15. September, 9 bis 16 Uhr, DGH 
  • Breitzbach: Pflege rund um den Friedhof, 22. September, 9 bis 16 Uhr, DGH
  • Burghofen: Pflegearbeiten im Dorf, 15 und 22. September, 10 bis 16 Uhr, DGH bzw. Friedhof 
  • Diemerode: Rund ums Dorfgemeinschaftshaus, 15. September, 10 bis 16 Uhr, DGH 
  • Dudenrode: Dorfverschönerungsaktion, 22. September, 9 bis 13 Uhr, Dorfmittelpunkt 
  • Ellershausen: Friedhofshalle, 15. September, 9 bis 16 Uhr, Friedhof 
  • Ellingerode: Friedhofspflege, Pflegemaßnahmen an Grillhütte und Dorfgemeinschaftshaus 22. September, 9 bis 15 Uhr, Friedhof 
  • Eltmannsee: Pflegearbeiten im Dorf, 15. Sept., 10 bis 16 Uhr, Linde am See
  • Epterode: Kriegerdenkmal, 15. September, 9 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Eschwege: Pflegearbeit im Sophiengarten, 15. Sept., 10 bis 15 Uhr, Sophiengarten; Reinigung der Grünanlagen auf dem Heuberg, 15. Sept., 9 bis 13 Uhr, Stadtteilladen 
  • Frankenhain: Aufräumarbeiten am Dreschuschuppen, 22. September, 10 bis 15 Uhr, Sportplatz 
  • Frankershausen: Friedhof & Backhäuschen, 22. September, 9 bis 13 Uhr, Friedhof 
  • Frieda: Pflegearbeiten im Dorf, 15. September, 10 bis 14 Uhr, DGH 
  • Friedrichsbrück: Arbeiten rund um DGH, Teich und Friedhof, 15. September, 9 bis 12.30 Uhr, DGH 
  • Friemen: Pflege- und Reinigungsarbeiten am Friedhof und Dorfgemeinschaftshaus, 15. September, 9 Uhr, Treffen vor der alten Schule
  • Fürstenhagen: Der Platz, sowie das alte Gericht sollen wieder neu hergerichtet werden, 15. September, 10 bis 16 Uhr, Dorfplatz an der Kirche 
  • Grandenborn: Pflegearbeiten am DGH, Dorfeingang, Grillhütte und Friedhof, 15. September, 9 bis 15 Uhr, DGH 
  • Grebendorf: Säuberungsarbeiten im gesamten Ortskern, Errichtung einer Plattform mit Baumstämmen, 15. September, 9.30 bis 14 Uhr, Meinhardschule
  • Großalmerode: Reparatur und Verschönerungen, 15. und 22 September, 9.30 bis 14 Uhr, Friedhofshalle 
  • Harmuthsachsen: Dorfverschönerung, Reinigung des Friedhofes, 15. September, 9 bis 13 Uhr, DGH 
  • Hasselbach: Pflasterarbeiten u.a. auf dem Friedhof, 15. September, 9 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Hausen: Rund um das DGH und den Friedhof, 15. September, 10 bis 14 Uhr, Am DGH 
  • Hebenshausen: Friedhofspflege, 15. September, 10 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Heldra: Pflegearbeiten am DGH, 15. September, 10 bis 15 Uhr, DGH 
  • Hessisch Lichtenau: Verschönerung des Alten Friedhofs, 15. September, 8.30 bis 13 Uhr, Alter Friedhof und Pflege und Reinigung des Vorplatz Bürgerhaus, 16. September, Bürgerhaus 
  • Heyerode: Pflege- und Instandhaltungsarbeiten auf dem Friedhof, beim DGH und in der Ortsmitte, 15. September, 9 bis 15 Uhr, Bushaltestelle 
  • Hilgershausen: Heckenschnitt am Friedhof, 15. September, 9 bis 15 Uhr, Friedhof 
  • Hitzelrode: Reinigungs- und Pflegearbeiten, Kinderspielplatz, DGH, Wassertretanlage, Kirche, Friedhof, 15. September, 9.30 bis 15 Uhr, DGH
  • Hitzerode: Pflegearbeiten im Dorf, 15. Sept., 9 bis 14 Uhr, Gänsemarkt 
  • Hoheneiche: Arbeiten rund um die Kindertagestätte, 15. September, 10 bis 14 Uhr, Kindertagesstätte Eichenzwerge und Pflegearbeiten am Friedhof, streichen der Grillhütte, Spielplatz, 15. September, 10 bis 14 Uhr, DGH 
  • Hollstein: Renovierung und Grundputz der Feuerwehr, 15. September, Feuerwehrgerätehaus 
  • Hopfelde: und Gestaltung ehem. Schulgassenzugang, 15. September, ehem. Schulgassenaufgang am alten Friedhof 
  • Hornel: Arbeiten im Dorf, 22. Sept., 8.30 bis 18 Uhr, Am Schacht 4 
  • Jestädt: Arbeiten am DGH und Spielplatz, 15. September, 9 bis 14 Uhr, DGH
  • Kammerbach: Platz für neue Sitzgruppe pflastern, 15. September, 9.30 bis 14 Uhr, DGH 
  • Kirchhosbach: Herbstputz für Jugendraum und Friedhof, 15. Sept., 9 bis 13 Uhr, Feuerwehrplatz 
  • Kleinalmerode: Arbeiten am Spieplatz, 15. September, 8 bis 13 Uhr, Klippenbornplatz am Brunnen 
  • Kleinvach: Pflegearbeit im Dorf, 15. September, 9.30 bis 14 Uhr, DGH 
  • Krauthausen: Pflegearbeit rund um Dorfgemeinschaftshaus, 15. Sept., 9 bis 15 Uhr, DGH/Kirche 
  • Küchen: Arbeiten im Bereich Dorfgemeinschaftshaus, Friedhof, Hütte Wisskirchen, 15. September, 9.30 bis 15 Uhr, DGH 
  • Langenhain: Pflegearbeit am Spielplatz, 22. Sept., 9 bis 13 Uhr, Spielplatz 
  • Lüderbach: Pflegearbeit im Dorf, 15. September, 10 bis 15 Uhr, DGH 
  • Mäckelsdorf: Pflege rund um Friedhof, Spielplatz und DGH, 15. September, 10 bis 14 Uhr, DGH 
  • Markershausen: Pflegearbeit an der Trauerhalle und DGH, 15. September, 9 bis 13 Uhr, DGH 
  • Marzhausen: Friedhofspflege, 22. September, 9 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Mitterode: allgemeine Renigungsarbeiten im Dorf, 22. September, 10 bis 14 Uhr, Kirche 
  • Motzenrode: Pflegearbeiten im Dorf, 15. September, Bushaltestelle
  • Nesselröden: Pflege rund um Friedhof, 22. September, ab 9 Uhr, Friedhof und Spielplatz 
  • Netra: Erneuerung der Rabatten rund ums Schloss, 22. September, 9 Uhr 14 Uhr, Schloss
  • Neuerode: Pflege rund um Spielplatz, Jugendraum und Dorfgemeinschaftshaus, 15. September, 10 bis 16 Uhr, DGH 
  • Niddawitzhausen: Mittelteil der Schulscheune pflastern, 15. September, 9 bis 15 Uhr, DGH 
  • Niederhone: Pflege der Fläche um die Konfirmandenbäume, streichen der Bankgruppe im Begegnungspark , 15. September 
  • Oberdünzebach: Renovierung Vereinsheim Kinderfestausschuss, 22. September, 9 bis 15 Uhr, Friedhof
  • Oberhone: Arbeiten am Ehrenmal und am Sportplatz, streichen an der Grillanlage, 15. September, 9 bis 13 Uhr, Anger 
  • Oberrieden: Instandsetzungs-, Reinigungs- und Pflegearbeiten im Dorf, 22. September, 9.30 bis 14 Uhr, Feuerwehrgerätehaus 
  • Orferode: Spielplatzpflege, allgemeine Arbeiten im Ort (Rosenbeete), Pflege der Außenbereiche, 15. September, 10 bis 13 Uhr, DGH 
  • Quentel: Pflegearbeiten Grillhütte, DGH, Friedhof, Kreisel und Grünflächen - Bänke und Wanderwege, 15. September, 9.30 bis 15 Uhr, DGH
  • Rambach: Arbeiten am Hesseneckplatz und DGH, Montage von Wegweisern, 15. September, 10 bis 13 Uhr, DGH
  • Rechtebach: Hecke auf dem Friedhof schneiden, Pflege der Grünflächen im Ort, 15. September, 9 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Reichensachsen: Verkaufshütten/Buden für Weihnachtsmarkt renovieren, 22. September, 10 bis 16 Uhr, Kirche 
  • Renda: Instandhaltung der Grillhütte und des Spielplatzgeländes, 15. September, 15 Uhr, Dorfpark 9 
  • Retterode: Instandsetzungsarbeiten, Dorfmitte im Bereich des Brunnens und am Kinderspielplatz, 22. September, Dorfmitte
  • Rittmannshausen: Renovierung der Grillhütte und des Jugendraumes, 22. September, 9 bis 15 Uhr, Grillplatz Am Schalkenberg 
  • Rodebach: Bau eines Pavillons, 15. Sept., 10 bis 16 Uhr, Anger 
  • Röhrda: Barrierefreier Zugang zum Friedhof und Arbeiten am Jugendtreff, 22. September, Lager des Heimatvereins 
  • Rommerode: Instandsetzungs- und Pflegearbeiten auf dem örtlichen Friedhof, 15. September, 10 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Roßbach: Ergänzung der Pflasterfläche Jugendraum, Hainbuchenhecke an der alten Schule schneiden, 15. September, 8 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Schemmern: Reparaturen am Dach der Bushaltestelle im Oberdorf, Pflege und Reinigungsarbeiten, 15. September, 10 bis 16 Uhr, Bushaltestelle im Oberdorf 
  • Schwebda: Arbeiten am Kindergarten und Spielplatz, Unkraut entfernen an allen öffentlichen Plätzen, 22. September, 9.30 bis 16 Uhr, Platz der Generationen
  • Sontra: Pflegearbeiten rund um die Wanderwege, 22. September, 9.30 bis 14 Uhr, Parkplatz Elfengrotte/Mühlweg  und Friedhofspflege, 15. September, 9 bis 12 Uhr, Friedhof 
  • Stadthosbach: Freiflächen um das Bushaltehäuschen pflastern, 15. Sept., 9 bis 17 Uhr, Bushaltehäuschen 
  • Stolzhausen: Allgemeine Reinigungs- und Verschönerungsarbeiten im Ort, 15. und 22. September, 9 bis 15 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus 
  • Thurnhosbach: Reinigungs- und Pflegearbeiten am DGH und Friedhof, Gestaltung Dorfplatz an der Linde, 15. September, 9 bis 15 Uhr, DGH 
  • Trubenhausen: Verschönerung des Ortsbildes, 15. September, 8 bis 16 Uhr, Friedhofshalle bzw. Bushaltestelle 
  • Uengsterode: Pflegearbeiten am Eisenbahn-Viadukt und Reinigungsarbeiten im Ort sowie an der Grillhütte, 15. September, 10 bis 16 Uhr, Feuerwehrhaus / DGH
  • Ulfen: Pflegearbeiten auf dem Friedhof, insbesondere des alten Friedhofszauns, 15. September, 9.30 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Unhausen: Gestaltung des Lindenplatzes, 15. September, 9 bis 13 Uhr, Dorfmitte 
  • Velmeden: Schaukasten der Vereine und Geländer an der Velmede streichen, Reparaturen an den Spielgeräten auf dem Spielplatz, 22. September, 10 bis 14 Uhr, DGH 
  • Vierbach: Arbeiten am Kinderspielplatz, Ehrenmal, Friedhof, Grillhütte und Bushaltestelle, 15. September, 9 bis 13 Uhr, Feuwehrgerätehaus 
  • Vockerode: Pflege am Friedhof und DGH, 15. September, 10 bis 14 Uhr, Friedhof 
  • Völkershausen: Hecken schneiden, Unkraut beseitigen, allgemeine Reparaturarbeiten, 15. September, 9 bis 14 Uhr, Feuerwehrgerätehaus
  • Waldkappel: Abschlussarbeiten und Einweihung der Boccia-Bahn, 22. September, 10 bis 16 Uhr, Schemmerfeld, Wassertretanlage und Beseitigung von Sturmschäden, 15. und 22. September, 10 bis 15 Uhr, Wanderparkplatz P17
  • Weidenhausen: Spielplatzgestaltung, 15. September, 9 bis 17 Uhr, ev. Kindergarten 
  • Weißenborn: Arbeiten am Friedhof und Buswartehäuschen, 15. September, 9 bis 15 Uhr, Friedhof und Arbeiten rund um Sportplatz, 15. September, 10 bis 14 Uhr, Kirchplatz 
  • Wendershausen: Arbeiten im Dorf, 22. September, 9.30 bis 15 Uhr, DGH 
  • Wichmannshausen Arbeiten am Friedhof und Bushäuschen, 22. September, 8 bis 15 Uhr, Friedhof 
  • Willershausen: Umbauarbeiten Schützhütte Wartburgblick, Einsatz am DGH und Anger, 15. September, 9 bis 15 Uhr, Anger 
  • Witzenhausen: Pflegeeinsatz in der Stadt, 15. Sept., 14 bis 17 Uhr, Alter Park, Walburger Straße und Diebesturm, Oberburgstraße und Fahrräder fit machen für geflüchtete Frauen, 22. Sept., 10 bis 16 Uhr, Steinstraße 19 
  • Wolfterode: Arbeiten an der Grillhütte, Friedhof und Kinderspielplatz, 15. September, 9 bis 15 Uhr, DGH 
  • Wölfterode: Verschönerungsarbeiten im gesamten Ort, 15. September, 9 bis 15 Uhr, DGH 
  • Wommen: allgemeine Reinigungsarbeiten, 15. Sept., 8.30 bis 14 Uhr, Spielplatz 
  • Ziegenhagen: Arbeiten am Friedhof, Kirche und Kurpark, 15. September, 9 bis 14 Uhr, DGH

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.