BLAULICHT

Unbekannte kappen Tau und richten 3500 Euro Schaden an Schwimmbagger an 

Sachschaden in Höhe von 3500 Euro richteten unbekannte Täter nach Angaben der Polizei am Dienstag oder in der Nacht zum Mittwoch auf dem Gelände eines Kieswerks an der Thüringer Straße in Eschwege an.

Wie der Sprecher der Polizeidirektion Werra-Meißner in Eschwege mitteilt, wurden an einem Schwimmbagger ein Tau und ein Förderband durchtrennt. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 0 56 51/9250 entgegen.  hs

Quelle: Werra-Rundschau

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.