Jetzt 13 Corona-Fälle im Werra-Meißner-Kreis

Die Zahl der mit dem neuen Corona-Virus infizierten Personen im Werra-Meißner-Kreis hat sich bis Mittwoch auf offiziell 13 erhöht.  

Werra-Meißner. Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen hat sich am Mittwoch weiter erhöht. Im Werra-Meißner-Kreis sind jetzt 13 Menschen mit dem Virus angesteckt. Am Dienstag waren es noch zehn gemeldete Fälle. Wie Landkreis-Sprecher Jörg Klinge mitteilt, sind zwei Personen bereits geheilt. Die Betroffenen sind zwischen 20 und 64 Jahre alt, ihre Kontaktpersonen werden ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Sieben der Betroffenen haben sich wohl bei einem Aufenthalt in einem Risikogebiet angesteckt. Aus Gründen des Datenschutzes werden keine näheren Angaben mehr zu den Betroffenen gemacht, heißt es in der Mitteilung.

Der Werra-Meißner-Kreis teilt weiter mit, dass bei der Zulassungsstelle in Eschwege nur Zulassungen in dringenden Fällen und mit Vorankündigung möglich sind: 0 56 51/3 02 35 00. 

Quelle: Werra-Rundschau

Rubriklistenbild: © Felix Kästle/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.