1600 Euro in Grebendorf erbeutet

Unbekannte knacken Tresor durch die Außenwand eines Tankstellengebäudes

Einbrecher erbeuteten in Grebendorf einen Tresor (Symbolbild)
+
Einbrecher erbeuteten in Grebendorf einen Tresor (Symbolbild)

Zwei Männer haben am Mittwochabend 1600 Euro Bargeld aus dem Tresor einer Tankstelle in Grebendorf erbeutet. Die Täter waren durch die Außenwand an an den Safe gelangt.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Einbruch am Mittwochabend.

Im betreffenden Tatzeitraum zwischen 23.20 Uhr und 23.50 Uhr haben nach derzeitigem Ermittlungsstand zwei unbekannte Täter an der Gebäuderückseite des Tankstellengebäudes eine Außenwand gewaltsam mittels Schneidwerkzeug geöffnet und gelangten so an einen dahinterliegenden Wandtresor, aus dem die Täter 1600 Euro Bargeld entwenden konnten. Das berichtet die Polizei.

Laut Beschreibung sollen die beiden Täter ca. 180 cm groß und von schlanker Gestalt gewesen sein. Einer der Täter trug eine helle Baseballkappe. Zudem führten die Täter eine Sporttasche mit sich. Hinweise an die Kripo in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.