1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Wildunfall bei Wanfried: Autofahrer kracht frontal in Leitplanke

Erstellt:

Von: Julia Stüber

Kommentare

Symbolbild Blaulicht
Bei einem Wildunfall entstand ein Schaden von etwa 15 000 Euro. © Rolf Vennenbernd

Hinter einer Kurve musste ein 25-Jähriger einem Reh ausweichen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Das teilt die Polizei mit.

Wanfried – Ein 25-jähriger Mann aus Mühlhausen befuhr die B249 mit seinem Auto von Wanfried kommend in Richtung Katharinenberg. Hinter einer Kurve wich der 25-jährige nach seinen Angaben einem Reh auf der Straße nach links aus und fuhr frontal in die Leitplanke der Gegenfahrbahn.

Zu einer Berührung mit dem Reh kam es nicht, teilt die Polizei mit. Die Leitplanke wurde stark eingedrückt und beschädigt. Das Auto des 25-Jährigen wies starke Schäden im Frontbereich auf und wurde abgeschleppt. Der Mann blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.  

Auch interessant

Kommentare