10.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf B451

Witzenhausen. Weil ein 21-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen am Freitag zu spät bemerkte, dass ein vorausfahrender Guxhagener verkehrsbedingt sein Fahrzeug abbremsen musste, kam es auf der B 451 nahe des Ortseingangs von Witzenhausen zu einem kapitalen Auffahrunfall.

Wie die Polizei berichtet, waren beide Fahrer gegen 16.30 Uhr auf der B451 stadtauswärts in Richtung Hundelshausen unterwegs. Kurz hinter dem Ortsausgang musste der 49-jährige Guxhagener verkehrsbedingt auf Höhe der Spedition Reimer sein Fahrzeug abbremsen. Das war dem nachfolgenden jungen Mann aus Witzenhausen zu spät aufgefallen und er fuhr auf.

Durch die Kollision ist nach Schätzung der Polizei ein Schaden von insgesamt 10.000 Euro entstanden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Hinweise auf Personenschäden liegen nicht vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.