Polizei fing Tiere an Werrabrücke ein

29 ausgebüxte Kühe liefen bei Burg Ludwigstein auf der B27

+
Ausreißer auf der Bundesstraße: HNA-Leser Cleman Kann traf die Kuhherde unterhalb von Burg Ludwigstein und schickte uns dieses Bild per Facebook. Danke dafür!

Ein ungewöhnliches Bild bot sich am Freitag unserem Leser Clemens Kampmann. Er schickte uns dieses Foto einer Kuhherde, die er auf der B 27 unterhalb von Burg Ludwigstein traf.

Die Polizei war gegen 7.25 Uhr alarmiert worden, nachdem die 29 Kühe aus unbekannten Gründen von ihrer Koppel am Parkplatz Ludwigstein ausgebrochen waren und sich auf den Weg Richtung Wendershausen machten. 

Die Polizisten konnten die Tiere unterhalb der Werrabrücke stoppen und mit Trassierband notdürftig einkesseln, bis die Besitzer aus Lindewerra kamen. "Das ging problemlos", sagte einer der beteiligten Polizisten. "Wenn die Kühe eine Art Zaun sehen, bleiben sie eigentlich drin."

Zeitweise staute sich der Verkehr leicht auf der B27, verletzt wurde bei der ganzen Aktion niemand. Weil die Besitzer relativ lange brauchten, um die Kühe in Empfang zu nehmen, dauerte der tierische Einsatz für die Polizisten knapp zwei Stunden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.