Supermarkt in Bischhäuser Aue

100.000 Euro Schaden nach Brand im Herkules E-Center Witzenhausen

+
Der Brand des Regals sorgte für verrußte Produkte, die nun entsorgt werden müssen.

Witzenhausen. Ein Regal mit Toilettenpapier im Herkules E-Center Witzenhausen hat am Dienstagabend gebrannt. Durch Feuer und Löschwasser entstand ein hoher Schaden.

Aktualisiert um 9.55 Uhr.

Das zweite Mal innerhalb einer Woche hat in einem Markt in Witzenhausen ein Regal gebrannt. Kurz vor Ladenschluss gegen 20.55 Uhr fing ein Regal mit Toilettenpapier im Herkules-Einkaufszentrum an der Bischhäuser Aue Feuer. Das teilte die Polizei in der Nacht zu Mittwoch mit. Die Leitstelle der Feuerwehr war durch die Brandmeldeanlage verständigt worden, die Sprinkleranlage im Markt versprühte sofort zur ersten Eindämmung Wasser.

Durch den Brand, der sich nicht groß ausbreiten konnte, wurde die Decke in Mitleidenschaft gezogen. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Da das Wasser der Sprinkleranlage auch in den darunter liegenden Baumarkt gelaufen ist, durch den Rauch zahlreiche Produkte in Mitleidenschaft gezogen wurden und der Markt insgesamt stark verrußt ist, entstand allerdings ein Schaden von etwa 100.000 Euro, so die Polizei.

Nachdem der Brand gelöscht war, wurde mit Wassersaugern das bis zu vier Zentimeter hoch stehende Wasser aus dem Markt gesaugt und nach draußen gepumpt.

Durch die ausgelöste Sprinkleranlage konnte das Feuer zwar schneller gelöscht werden, das Löschwasser richtete aber auch Schäden am Sortiment an.

54 Feuerwehrleute der Wehren aus Witzenhausen, Hundelshausen und Gertenbach rückten aus und hatten den Brand innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle.

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Werra-Meißner geht von Brandstiftung aus. Ob ein Zusammenhang mit einem Brand am vergangenen Donnerstag im tegut-Markt besteht, kann die Polizei derzeit noch nicht sagen.

Hinweise erbittet die Polizei unter Tel.: 05651/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.