Große Überraschung

Bürgermeisterwahl Witzenhausen: Stichwahl zwischen Daniel Herz und Angela Fischer

Angela Fischer und Daniel Herz.

Witzenhausen. Mit einem überraschend deutlichen Vorsprung hat sich der parteilose Kandidat Daniel Herz einen ersten Sieg bei der Bürgermeisterwahl in Witzenhausen gesichert.

Aktualisiert um 0.05 Uhr:

 Bis Redaktionsschluss hatte er 39,3 Prozent der Stimmen erzielt. Amtsinhaberin Angela Fischer (CDU) kam bis dahin auf 28,3 Prozent der Stimmen. Weil nur noch wenige Stimmzettel fehlten, ist davon auszugehen, dass sich am Wahlergebnis nicht mehr viel ändern wird: Herz und Fischer werden in die Stichwahl gehen. Die findet am Sonntag, 8. Oktober, statt. Bei der ersten Runde der Bürgermeisterwahl lag die Wahlbeteiligung bei 77,5 Prozent, 9396 Wähler gaben ihre Stimme ab.

Ungläubige Blicke

Ungläubige Blicke aus den Reihen der Volksparteien und großer, wiederkehrender Jubel von den Unterstützern des unabhängigen Kandidaten kennzeichneten den Wahlabend im Rathaussaal in Witzenhausen. Mit dem starken Abschneiden von Daniel Herz, der als Parteiloser ohne nennenswerte kommunalpolitische Erfahrung angetreten war, und sich bis Redaktionsschluss um 23 Uhr knapp 40 Prozent der Stimmen sicherte, hatten die meisten Besucher nicht gerechnet.

Nach ersten Erfolgen von Angela Fischer in Blickershausen und Werleshausen/Neuseesen hatte es nach einem Sieg der Amtsinhaberin ausgesehen, doch dann holte Herz – mit Ausnahme von Markus Keils Heimatort Wendershausen – Bezirk um Bezirk. Zwischenzeitlich schrumpfte der Abstand zwischen Keil und Fischer sogar auf knapp 40 Stimmen, sodass die Bürgermeisterin um den Einzug in die Stichwahl bangen musste.

Für die Stichwahl werden jetzt vor allem zwei Dinge entscheidend sein: Wer bringt die Wähler hinter sich, die gar nicht abgestimmt haben? Wer sichert sich jene, die am Sonntag für Keil, Spinn und Rettberg votiert haben? „Ich werde auf jeden Fall eine Wahlempfehlung abgeben“, sagte Keil. Er wolle sich aber mit dem SPD-Vorstand abstimmen. 

Ob die Grünen den Witzenhäusern eine Wahlempfehlung geben werden, sei noch völlig offen, sagte Stadtverordneter Uwe Arends, der vom Wahlergebnis überrascht wurde. „Bevor wir über eine Wahlempfehlung entscheiden, müssen wir auf jeden Fall noch mal mit den beiden Kandidaten reden.“ Die Alternativen für Witzenhausen, die Hans Spinn ins Rennen geschickt hatten, wollen sich ebenfalls erst intern abstimmen.

Zählen dauerte

Bis das Ergebnis feststand, mussten die zahlreichen Zuschauer sehr lange warten. Vor allem das Auszählen der Briefwahlbezirke dauerte – schließlich hatte sich fast ein Viertel aller Witzenhäuser für die bequeme Wahlmethode entschieden. Fast 2900 Briefwahlumschläge mussten geöffnet, geprüft und gezählt werden. „Bei der nächsten Wahl müssen wir drei Briefwahlbezirke einrichten“, kündigte der stellvertretende Wahlleiter Volker Dörrig an.

Auch in anderen Städten und Gemeinden in Nordhessen wird an diesem Tag entschieden, wer neuer Chef des Rathauses wird. Außerdem steht im Werra-Meißner-Kreis die Landratswahl an. Eine Übersicht. Wie die Region bei der Bundestagswahl entscheidet, erfahren Sie im Live-Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.