Höchste Auszeichnung geht an Ralf Schuhmacher

Capitol-Kino Witzenhausen erhält Spitzenpreis

+
Ralf Schuhmacher hat gut lachen, gewann er doch mit seinem Capitol-Kino in Witzenhausen wieder den Hessischen Kinopreis.

Witzenhausen. Auch in diesem Jahr ist Ralf Schuhmacher mit seinem Capitol-Kino wieder mit dem Hessischen Kinopreis ausgezeichnet worden.

Diesmal wurde dem Witzenhäuser die mit 10 000 Euro verbundene höchste Auszeichnung zuerkannt.

Mit je 10 000 Euro wurden drei weitere Kinos in Hessen bedacht, weitere acht erhielten zwischen 8000 und 3000 Euro. Vier Kinos seien innerhalb einer Spitzenpreisgruppe ausgezeichnet worden, weil sie alle „die besonderen Herausforderungen des Kinobetriebs auf bemerkenswerte Art und Weise bewältigen“, heißt es in der Begründung der Jury.

Die vier Kinos hätten mit ihren prallen Programmen überzeugt. Die Capitol-Kino hatte über 250 verschiedene Filme im Programm und habe „ganz selbstverständlich und erfolgreich“ Filmkunst neben Mainstream platziert. Auch zeichne es sich durch ein hohes persönliches Engagement der Betreiber aus.

Begeistert äußerte sich die Jury „von den vielen tollen Ideen und der liebevollen Programmgestaltung“. Und die Kooperationen mit anderen Institutionen seien bemerkenswert, brächten sie doch „neuen Austausch und Input“.

In diesem Jahr wurde Kino-Mann Schuhmacher schon einmal besonders geehrt. Für sein Konzept erhielt er den erstmals verliehenen Preis „Nachhaltiges Kino“, weil es „gerade den ländlichen Raum kulturell bereichert“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.