Konzerte wegen Coronakrise abgesagt

Come2gether-Festival läuft am Wochenende im Radio

Unser Archivbild zeigt den Auftritt von Fabian Haupt und Band 2019.
+
Unser Archivbild zeigt den Auftritt von Fabian Haupt und Band 2019.

Eigentlich hätten am Wochenende viele junge Menschen in Witzenhausen Konzerte genießen wollen – doch das Come2gether-Festival wurde wegen der Coronakrise abgesagt. 

Ersatz liefert jetzt das Radio, kündigt Jugendpfleger Alexander Schöberl an.

Am Freitag, 19. Juni, gibt es ab 20.05 Uhr bei Rundfunk Meißner (RFM) eine Mischung der Mitschnitte von 2014 bis 2018. Zudem werden drei Teammitglieder mit Moderator Albert Hartmann über Erlebnisse hinter den Kulissen plaudern. 

Am Samstag, 20. Juni, wird ab 20.05 Uhr der Festival-Mitschnitt aus dem vergangenen Jahr gesendet. „Die Organisatoren erhoffen sich, dass dies ein kleines Trostpflaster für unsere Unterstützer, Besucher und Freunde ist“, so Schöberl. 

RFM kann man in Witzenhausen unter 96.5 MHZ oder per DAB+-Radio empfangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.