Polizei meldet zwei Fälle

Diebe stehlen Geldbörsen in Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf

Eine Handtaschen-Raub. (Symbolbild)
+
Eine Handtaschen-Raub. (Symbolbild)

Gleich zwei gestohlene Geldbörsen meldet die Polizei am Donnerstag: Die Täter waren jeweils in Supermärkten in Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen unterwegs.

Bad Sooden-Allendorf/Witzenhausen – Laut Polizeisprecher Jörg Künstler wurde einer 67-jährigen Frau aus Bad Sooden-Allendorf am Mittwoch zwischen 14.15 Uhr und 14.30 Uhr im Lidl-Markt an der Werrastraße in Sooden das Portemonee entwendet. Darin befanden sich neben Bargeld auch Ausweispapiere und EC-Karten. Der Schaden wird mit ca. 200 Euro angegeben.

Bereits zwischen 9.50 Uhr und 10.30 Uhr haben Unbekannte im Aldi-Markt in Witzenhausen einem 82-jährigen Mann den Geldbeutel geklaut. Laut der Polizei hatteder Senior diesen in der Außentasche der Jacke aufbewahrt und bemerkte an der Kasse den Diebstahl. Auch hier gingen neben Bargeld Dokumente verloren, der Schaden beläuft sich ebenfalls auf 200 Euro. (fst)

Hinweise: Kriminalpolizei Eschwege, Tel. 0 56 51/92 50, beziehungsweise Polizeistation Witzenhausen, Tel. 0 55 42/9 30 40.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.