Zweiter Einbruch nach einer Woche

Diebe vergaßen entscheidendes Teil und kamen zurück

Witzenhausen. Der Schaden ist relativ klein, aber die Dreistigkeit groß: Unbekannte Diebe sind zweimal in eine Versuchsfläche am Uni-Standort Witzenhausen eingebrochen, weil sie entscheidendes Teil vergessen hatten.

Unbekannte haben von einer Wiese im Bereich „Am Sande“, die zum Versuchsgelände der Universität Kassel-Witzenhausen gehört, zwischen Samstag, 6. Mai (10 Uhr) und Montag, 8. Mai (9 Uhr) zunächst ein Solarmodul gestohlen. Dabei handelt es sich dabei um ein Kleinteil für den Gartenbetrieb, das 50x70 Zentimeter groß ist, so die Polizei. 

Am folgenden Wochenende wurde dann noch die zugehörige Batterie aus dem eigens gesicherten Batteriekasten gestohlen – laut der Polizei vermutlich vom gleichen Täter. In beiden Fällen stiegen die Diebe dazu über einen 1,40 Meter hohen Maschendrahtzaun. Der Schaden: 250 Euro. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.