Diebespaar stahl Handy aus Hotel

Witzenhausen. Sein Handy ist dem Betreiber eines Hotels an der Oberburgstraße in Witzenhausen am Freitag um 15.25 Uhr entwendet worden.

Er hatte das weiße Samsung Galaxy S5 im Wert von 500 Euro im Bereich der Rezeption liegen lassen, als er kurz weggegangen war, teilte die Polizei mit. Dies nutzten eine Frau und ein Mann, wie der Hotelier auf seinem Überwachungsvideo später feststellte, für den Diebstahl.

Das unbekannte Paar war noch beim Verlassen des Hotels angesprochen worden, da gab es sich als Spendensammler aus. Der Diebstahl wurde dann erst später bemerkt, als man die Überwachungsanlage überprüfte.

Die Frau, dem Video zufolge die Haupttäterin, ist 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß von kräftiger Statur. Sie hatte ihre dunklen, halblangen Haar zum Pferdeschwanz gebunden, trug einen rosafarbenen Langarmpulli mit großem Herz auf der Vorderseite und eine dunkle Hose. Sie führte eine schwarze Umhängetasche mit sich.

Der Mann mit schwarzem Vollbart ist 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur mit Bauchansatz. Er trug eine dunkelblaue Basecap, eine dunkelblaue Langarmjacke, ein weißes T-Shirt, Dreiviertel-Shorts und dunkelblaue Sommerschuhe mit weißer Sohle. 

Hinweise: Polizei Witzenhausen, Tel. 0 55 42 / 9 30 40.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.