Mehr als 40 Helfer im Einsatz

Ein Verletzter bei Garagenbrand in Hessisch Lichtenau

Die Flammen schlugen mehrere Meter hoch aus der Doppelgarage an der Bergstraße.
+
Die Flammen schlugen mehrere Meter hoch aus der Doppelgarage an der Bergstraße.

Zu einem Garagenbrand wurde die Feuerwehr aus Hessisch Lichtenau am Montagvormittag gerufen.

Hessisch Lichtenau - Nach Angaben von Pressesprecher Markus Neuhaus brannte eine Garage an der Bergstraße mit zwei Fahrzeugen. Die Wehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und löschte unter Atemschutz die Garage von außen. „Für die Nachlöscharbeiten musste das Dach abgenommen werden“, so Neuhaus. Ein Bagger des Bauhofs holte die Fahrzeuge heraus.

Ein Anwohner wurde durch Rauchgas leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Die Schadenshöhe ist offen, mehr als 40 Helfer von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz. (fst)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.