1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Witzenhausen

Endlich wieder Erntefest in Witzenhausen

Erstellt:

Von: Konstantin Mennecke

Kommentare

Dieses Jahr geht es wieder los: Das Erntefest in Witzenhausen bietet viel Programm ab dem morgigen Mittwoch. Archi
Dieses Jahr geht es wieder los: Das Erntefest in Witzenhausen bietet viel Programm ab dem morgigen Mittwoch. Archi © Friederike Steensen

Am Mittwoch startet das Erntefest in Witzenhausen.

Witzenhausen – Die Fahnen hängen schon, die finalen Planungen laufen auf Hochtouren: In dieser Woche beginnt wieder das Erntefest in Witzenhausen. Nachdem das besondere Event durch die Corona-Pandemie 2020 gar nicht und im Vorjahr nur eingeschränkt möglich war, ist Start für das klassische Erntefest am morgigen Mittwoch, 24. August, mit der Plakettenparty.

Ab 18 Uhr wird dann auf dem Kirchplatz die Erntekrone aufgehängt. Es folgen der Festbier-Anstich mit Bürgermeister Daniel Herz, Erntefestpräsident Axel Behnke und dem aktuellen Königshaus. Zudem gibt es für den Kartenvorverkauf noch eine Besonderheit: Am Mittwochabend erhalten alle Käufer von Eintrittskarten ein Freibier. Die Tickets kosten: 8 Euro für die Disco-Party, 6 Euro für den Witzenhäuser Abend, 5 Euro für die Wiesn-Nacht, 8 Euro für das Festfrühstück ohne Essen und 12 Euro inklusive Essen.

Sportlich wird es beim Fußball-Spiel im Stadion Südbahnhof am Donnerstag, 25. August. Ab 18 Uhr treten die Komiteederiche mit Unterstützung der Ehemaligen Ehrendamen und Fahnenträger gegen die Traditionsmannschaft des SSV Witzenhausen an. Für Verpflegung ist gesorgt.

Party, Feuerwerk und mehr gibt es am Freitag, 26. August. Um 19.30 Uhr beginnt die Eröffnungsfeier am Kirchplatz mit der Festrede des Erntefestpräsidenten und Grußworten des Bürgermeisters. Im Anschluss erfolgt die traditionelle Schlüsselübergabe an den Festausschuss und das gemeinsame Singen des Erntefestliedes. Start für den Fackelzug um die Altstadt ist um 20.30 Uhr, ab 21 Uhr ist Disco-Party auf dem Festzelt auf dem Joseph-Pott-Platz mit den DJs von „Music for Moments“. Ab etwa 23 Uhr ist Feuerwerk hinter dem Festzelt.

Der Samstag, 27. August, beginnt mit dem Großen Kinderfest. Ab 11 Uhr gibt es An der Schlagd hinter den Garagen Spaß für Kinder inklusive Kindersingen mit Axel. Auf den Programmpunkt ab 20 Uhr, den Witzenhäuser Abend im Festzelt, bereiten sich verschiedenste Gruppen in der finalen Phase vor. Es gibt Showeinlagen heimischer Künstler, Tanzgruppen und Vereine, eingebettet in ein musikalisches Rahmenprogramm mit der Partyband El Trinkos, versprechen die Veranstalter.

Der Sonntag beginnt um 8 Uhr mit dem Weckruf des Spielmanns- und Fanfarenzuges. Um 10 Uhr beginnt der ökumenische Gottesdienst zum Erntedankfest – bei schönem Wetter vor der Erlöserkirche. Ab 11 Uhr gibt’s am Kirchplatz ein Platzkonzert vom Musikverein Ermschwerd. Einer der Höhepunkte des Erntefestes ist der Festumzug ab 14 Uhr durch die Altstadt mit anschließender Musikshow im Festzelt. Die Wies’n Nacht beginnt um 20 Uhr im Festzelt mit der Band „Münchner G’schichten“.

Das Festfrühstück eröffnet den Erntefest-Montag um 11 Uhr. Musik gibt es von der Band „Münchner G’schichten“, im Anschluss erfolgt die Festzugprämierung mit Pokalen durch die HNA.

Von Freitag bis Montag geöffnet ist der Vergnügungspark auf dem Joseph-Pott-Platz. Am Montag ist hier Familientag von 11 bis 19 Uhr mit vergünstigten Fahrpreisen. (kmn)

Informationen zum Erntefest und dem Programm unter erntefest.net

Auch interessant

Kommentare