Planungen für Böllerverbote an Silvester

Erneut Maskenpflicht in der Witzenhäuser Innenstadt

Maskenpflicht, Maske, Corona, Symbolbild
+
Am Donnerstag wurde wieder die Maskenpflicht in der Witzenhäuser Innenstadt beschlossen.

Nach den Beschlüssen der Bund-Länder-Runde am Mittwoch hat die Stadt Witzenhausen am Donnerstag wieder das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Witzenhäuser Innenstadt angeordnet.

Das teilte Bürgermeister Daniel Herz am Nachmittag mit.

Die Maskenpflicht gilt in der gesamten Innenstadt von Witzenhausen – also in der Fußgängerzone, der Walburger Straße samt Bushaltestelle am Marktplatz, in der Steinstraße bis zum Krankenhaus und am Busbahnhof ZOB. Die Stadtverwaltung kündigte weitere Hinweisplakate an, zudem sollen die Ordnungspolizisten die Einhaltung am Freitag auf dem Wochenmarkt und in der Innenstadt kontrollieren.

Des Weiteren bereitet die Stadtverwaltung derzeit eine Allgemeinverfügung für die Silvesternacht vor, heißt es in der Mitteilung weiter. Darin sollen Treffen und das Böllern an belebten Plätzen in der Stadt und den Ortsteilen untersagt werden.  

(Friederike Steensen)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.