Feuerwehr löscht Zimmerbrand

Brennender Sperrmüll in Haus in Hessisch Lichtenau

Feuerwehrfahrzeuge auf der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau
+
Zimmerbrand in leer stehendem Mehrfamilienhaus: Die Feuerwehr ist am Morgen des 2. Advent an der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau im Einsatz

Zu einem Zimmerbrand in einem leer stehenden Mehrfamilienhaus an der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau wurde die Feuerwehr am Sonntag um 8.34 Uhr gerufen.

Hessisch Lichtenau – ersten Obergeschoss stießen die beiden Löschtrupps, die unter Atemschutz in das stark verqualmte Gebäude eindrangen, auf einen Raum mit brennendem Unrat und Sperrmüll, berichtete Feuerwehr-Pressesprecher Stefan Schlegel. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, anschließend wurde das Haus entraucht.

Das unbewohnte Haus wird offenbar zwischenzeitlich von verschiedenen Personen als Unterkunft genutzt. Daher gehen Feuerwehr und Polizei von einer möglicherweise fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung aus.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.  Hinweise werden erbeten unter Tel. 05602/93930.

Die B-7-Ortsdurchfahrt war während des Einsatzes halbseitig gesperrt, zu Behinderungen kam es laut Feuerwehr nicht.  (zss)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.