Mit mehr als 100 Einsatzkräften

Feuerwehren üben in Witzenhausen für Chemieunfall

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17
9 von 17

Witzenhausen. Mit der Umweltfeuerwehr des Landkreises Göttingen übte die Freiwillige Feuerwehr Witzenhausen am Samstag, was bei einem Brand zu tun ist, bei dem auch noch Gefahren durch auslaufende Chemikalien zu bekämpfen sind.

Mehr als 100 Kräfte waren im Einsatz, um Menschen zu retten und der Gefahren Herr zu werden, die sich der Witzenhäuser Wehrführer Claus Demandt für sein Szenario auf dem Unigelände an der Nordbahnhofstraße in Witzenhausen ausgedacht hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Volles Rathaus beim Lesertreff zur Bürgermeisterwahl in Großalmerode
250 Besucher ließen es sich am Donnerstag nicht nehmen, im Rathaussaal von Großalmerode zu verfolgen, wie die die drei …
Volles Rathaus beim Lesertreff zur Bürgermeisterwahl in Großalmerode
25 Jahre Schürzebergtunnel
Der Schürzebergtunnel wurde am 11. September 1992 eröffnet.
25 Jahre Schürzebergtunnel