Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen

Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
1 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
2 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
3 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
4 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
5 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
6 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
7 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
8 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen
9 von 17
Fridays for Future: Demonstration in Witzenhausen

Etwa 300 Schüler nahmen am Freitag in Witzenhausen an einem Protest für den Klimaschutz teil. Anlass waren die globalen Streiks unter dem Motto „Fridays for Future."

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Süße Schäfchen: Vierlingsgeburt im Werra-Meißner-Kreis
Ein Schaf der Familie Brill aus Kirchhosbach im Werra-Meißner-Kreis hat Vierlinge auf die Welt gebracht. 
Süße Schäfchen: Vierlingsgeburt im Werra-Meißner-Kreis
Rosenmontagsumzug in Fürstenhagen
Mit viel „Helau“, Stimmungsmusik und Gehupe zog der traditionelle Rosenmontagszug durch Fürstenhagen, erst durchs alte …
Rosenmontagsumzug in Fürstenhagen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.