Viel los beim Kirschsteinspucken

1 von 23
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23
9 von 23

Rund 250 Starter aus Nah und Fern maßen sich während der Kesperkirmes in Witzenhausen im Kirschstein-Weitspucken: Zunächst standen der Spaß an der Sache, dann aber auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Diesmal schaffte es niemand, die 20-Meter-Marke zu knacken. Andrea Euler, der auch Deutscher Meister wurde, lag mit 19,89 Metern aber nur knapp darunter. Fotos: Peter Scheunert

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Narren ziehen ausgelassen an Rosenmontag durch Fürstenhagen
Rosenmontag in der Karnevalhochburg Fürstenhagen: Ausgelassen zogen die Aktiven des CCF und des KV Hessisch Lichtenau …
Narren ziehen ausgelassen an Rosenmontag durch Fürstenhagen
Hessisch Lichtenau in Narrenhand
Die Narren aus Hessisch Lichtenau trotzten den winterlichen Temperaturen und feierten fröhlich beim Umzug. Mit der …
Hessisch Lichtenau in Narrenhand