Altes Fachwerkhaus

Fotostrecke: Wohnhausbrand in Werleshausen

1 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 
2 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 
3 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 
4 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 
5 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 
6 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 
7 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 
8 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 
9 von 10
Ein Wohnhaus in Werleshausen an der Bornhagener Straße ist am frühen Donnerstagnachmittag in Brand geraten. 

Die Feuerwehr ist am frühen Donnerstagnachmittag zu einem Wohnhausbrand in Werleshausen gerufen worden. In einer ehemaligen Gaststätte an der Bornhagener Straße ist ein Feuer ausgebrochen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Fotostrecke: Die Absolventen der Beruflichen Schulen Witzenhausen
Die Abschlussklassen der Fachoberschule und des Beruflichen Gymnasiums der Beruflichen Schulen des …
Fotostrecke: Die Absolventen der Beruflichen Schulen Witzenhausen
DLRG und THW holen weiteres Holz aus dem Werratalsee
DLRG und THW haben am Südufer des Werratalsees weitres Totholz aus dem Wasser geborgen. Das sind vorbereitende Arbeiten …
DLRG und THW holen weiteres Holz aus dem Werratalsee

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.