Angebot während der Corona-Krise

Gaby Parrisius gibt Yoga-Kurse im Internet

+
Katze-Kuh: Im Vierfüßlerstand kniend die Hände und Oberschenkel senkrecht und die Wirbelsäule gerade stellen. Ausatmend den Nabel nach innen ziehen, einen Katzenbuckel machen und dabei den Kopf senken. Beim Einatmen den Nabel loslassen, den Kopf wieder heben und die Wirbelsäule gerade stellen. Die Übung mobilisiert die Wirbelsäule und den Nacken.

 Yoga-Sommer für zu Hause heißt das neue Format, das Yoga-Trainerin Gaby Parrisius während der Corona-Pandemie anbietet.

Seit 19. März nimmt sie täglich ein etwa 30-minütiges Yoga-Training auf und stellt es über einen Youtube-Kanal ins Netz.

In Zeiten von Corona geschieht das kontaktlos, indem sie ihr selbst aufgenommenes Video an ihre technischen Helfer Chris, Basti, Lukas und Anna sendet. Sie übernehmen die Nachbearbeitung, stellen es online und sorgen für die Verwaltung auf der Youtube-Plattform. Die Vier haben sie schon beim Yoga-Sommer im vergangenen Jahr in Witzenhausen erfolgreich begleitet.

„Ich habe jetzt viel Zeit und möchte zu meinen Kunden in dieser schwierigen Phase Kontakt halten und ihnen eine kleine sportliche Perspektive für zu Hause bieten“, sagt Parrisius. Dabei setzt sie sich immer andere Themen. Von Übungen zur Stärkung des Immunsystems, über Yoga für Nacken, Schulter, Rücken und Hüfte bis hin zur Stärkung der Mitte und des Gleichgewichts hat sie schon einige Videos produziert und ins Netz gestellt.

Auch wenn es kein vollständiger Ersatz für ihre Yoga-Kurse in ihrem Übungsraum im Steinfeld-Center ist, bringt es doch eine gewisse Abwechslung und dient der Gesunderhaltung in dieser schwierigen Zeit. „Ich bekomme Videos von meinen Kunden zurück, wie sie die Übungen vor dem Fernseher nachmachen“, freut sich die Yoga-Trainerin.

Für sich und ihre Kunden wünscht sie, bald mit Abstands- und Hygieneregeln wieder Yoga-Kurse vor Ort anbieten zu können. Bis Mitte März hatte sie im Gesundheitszentrum „move-it“ in Witzenhausen wöchentlich 24 Kurse mit Yoga- und Reha-Sport im Angebot. Von 100 Prozent auf Null zurückfahren fällt ihr schwer, zumal sie in dieser Zeit auch keine Einnahmen hat. „Aber wir schaffen dass“, blickt sie positiv nach vorn. Parrisius ist seit 30 Jahren Yogalehrerin und betreibt seit 12 Jahren das „move-it“ im Steinfeld-Center. znb

Wer Themenwünsche für ein Video hat, kann sich per E-Mail bei ihr melden unter info@move-it.org. Die youtube-Videos sind kostenfrei zu sehen unter zu.hna.de/Yoga

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.