Fußball-Kreispokal: Lichtenauer FV gerät nach 4:1 noch in Verlegenheit

Witzenhausen. Mächtig zu tun hatte Fußball-Kreisoberligist Lichtenauer FV in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals (AKE-Cup), ehe der hart erkämpfte 5:3-Erfolg beim A-Ligisten Rot-Weiß Fürstenhagen unter Dach und Fach war.

RW Fürstenhagen - Lichtenauer FV 3:5 (1:4). Bei einer 4:1-Führung des Favoriten zur Halbzeit schien in dieser Begegnung bereits alles gelaufen, doch die Lichtenauer hatten offenbar nicht mit dem Ehrgeiz ihres Rivalen gerechnet. Plötzlich drängten die ohne mehrere Stammspieler angetretenen Rot-Weißen mit aller Macht nach vorn und brachten die Mannschaft von LFV-Spielertrainer Sead Hadzic nach den beiden Anschlusstreffern sogar noch in arge Verlegenheit.

Unter der Leitung des souveränen Unparteiischen Holger Franke kamen die Fans bei sommerlichen Temperaturen und vielen Toren alle auf ihre Kosten.

Tore: 1:0 Rödel (15.), 1:1/1:2 beide Schneider (26./30.), 1:3 Wegendt (32.), 1:4 Röde (44./Eigentor), 2:4/3:4 beide Gaber (48./60.), 3:5 Simon (89.).

VfB Witzenhausen - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach 1:6 (0:3). Erwartungsgemäß chancenlos waren die Gastgeber gegen den Kreisoberligisten, zumal Feldspieler Jonathan Brinkmann den erkrankten Torhüter Sebastian Hofmann vertreten musste.

Tore: 0:1 Träbing (3.), 0:2 Adam (15.), 0:3 Voigt (24.), 0:4 M. Hohlbein (54.), 0:5 Voigt (76.), 0:6 Kaplan (83.), 1:6 Gerbert (89./Foulelfmeter).

Rommerode - Waldkappel 2:3 (0:1). Die ohne Neuzugang Dennis Baum angetretenen Gäste waren mit der 1:0-Pausenführung gut bedient, denn die Mehrzahl der Möglichkeiten hatten zunächst die Platzherren.

Nach dem Wiederanpfiff bekam Rommerode dann aber lange nichts auf die Reihe und geriet hoffnungslos mit 0:3 ins Hintertreffen. Die Schlussoffensive der Gastgeber mit zwei Treffern innerhalb von fünf Minuten kam zu spät.

Tore: 0:1 Ziegler (39.), 0:2/0:3 beide Diede (48./60.), 1:3 Gradwol (82.), 2:3 Grocke (86.). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.