1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Witzenhausen

Große Bühne für kleine Fußballer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Per Schröter

Kommentare

Freie Bahn für die Jugendfußballer: Wie hier beim F-Jugendduell zwischen der JSG Witzenhausen/Hebenshausen (links) und der TG Münden bei der Austragung 2021 bietet der Sport Matejcek Cup auch in diesem Jahr wieder eine große Bühne für die jüngsten Fußballer der Region.
Freie Bahn für die Jugendfußballer: Wie hier beim F-Jugendduell zwischen der JSG Witzenhausen/Hebenshausen (links) und der TG Münden bei der Austragung 2021 bietet der Sport Matejcek Cup auch in diesem Jahr wieder eine große Bühne für die jüngsten Fußballer der Region. © Per Schröter

Mit der inzwischen sechsten Auflage des Rundumbandenturniers um den Sport Matejcek Junioren-Cup nimmt der Jugendfußball im Werra-Meißner-Kreis am ersten Juli-Wochenende wieder Fahrt auf.

Unterrieden – „Die Besonderheit an diesem Turnier ist, dass auf einem komplett mit Banden versehenen, 40 Meter langen und 20 Meter breiten Kleinfeld gespielt wird“, sagt Organisator Denny Matejcek. Nachdem dieser vor zwei Jahren mit der SG Werratal einen neuen Kooperationspartner und mit dem Sportplatz in Unterrieden einen idealen Austragungsort für sein Turnier gefunden hatte, musste dieses bei den letzten beiden Auflagen unter strikter Einhaltung der Corona-Regeln stattfinden. „Diesmal werden wir ohne Hygienekonzept arbeiten, es wird aber weiterhin für jede Mannschaft einen separaten Bereich geben, wo sie sich aufhalten können“, sagt Matejcek. Auch die Zuschauer würden einen eigenen Bereich unter den gleichen Bedingungen erhalten wie im Vorjahr.

Ursprünglich hatten die Veranstalter geplant, als Novum zusätzlich zu den Jugendturnieren ein Altherrenturnier durchzuführen. Da hierfür jedoch nicht genügend Anmeldungen eingingen, werden auch diesmal wieder ausschließlich Jugendmannschaften in drei verschiedenen Altersklassen ihre Kräfte messen.

Los geht es am Samstag, 2. Juli, mit den E-Junioren, bei denen neben dem einzigen Altkreisvertreter JSG Witzenhausen/Hebenshausen der OSC Vellmar, Eintracht KSV Baunatal, die JSG Westuffeln, die JSG Nieste/Staufenberg, der JFV Eichsfeld und die TG Münden im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Turniersieg spielen. Ebenfalls in einer einfachen Runde wird am Sonntag ab 9 Uhr bei den G-Junioren gespielt, wo mit der JSG Witzenhausen/Hebenshausen und dem FC Großalmerode zwei heimische Teams dabei sind und es mit dem SV Reichensachsen, dem OSC Vellmar, dem JFV Eichsfeld und zwei Vertretungen der TG Münden zu tun bekommen.

Das größte Teilnehmerfeld gibt es dann ab 12.45 Uhr bei den F-Junioren, weshalb deren Turnier auch mit einer Gruppenphase sowie anschließenden Platzierungsspielen und einem Finale ausgetragen wird. In Gruppe A spielen dabei die JSG Witzenhausen/Hebenshausen, der FC Großalmerode, der OSC Vellmar, die TG Münden und der SC Hainberg um den Finaleinzug, in Gruppe B der FC Großalmerode II, der SV Reichensachsen, die JSG Sontra/Wichmannshausen/Wehretal, der JFV Eichsfeld und der SC Hainberg II. Das Endspiel ist für 16.20 Uhr geplant.

Auch interessant

Kommentare