Junge Jury bewertet in den Ferien fünf Kinofilme im Capitol Kino

+
„Wir machen Kino!“: Eine Kinderjury wird während der hessischen Osterferien Kinder- und Jugendfilme im Capitol-Kino Witzenhausen sehen und bewerten.  

Witzenhausen. „Wir machen Kino!" heißt es in den Osterferien im Capitol Kino in Witzenhausen. Eine Kinderjury wird während der hessischen Osterferien Kinder- und Jugendfilme sehen und bewerten.

Es ist ein gemeinsames Projekt des Capitol Kinos, des Medienzentrums Eschwege und der Jugendförderung Witzenhausen.

Die Jury besteht aus neun Kindern und Jugendlichen zwischen neun und 13 Jahren. Bei einem ersten Treffen haben die Mädchen und Jungen einen Bewertungsbogen erarbeitet, mit dessen Hilfe sie die zwischen dem 24. März und 6. April gezeigten Filme benoten werden. Verglichen werden unter anderem die schauspielerischen Leistungen, der Spannungsbogen und ob es einen roten Faden in der Geschichte gibt.

Die Mädchen und Jungen mussten sich für ihren Platz in der Jury mit einem Steckbrief und einer kurzen Beschreibung und Bewertung ihres Lieblingsfilmes bewerben. Aus allen Bewerbungen wurden die Mitglieder der Jury ausgewählt, die jetzt fünf Kinofilme gemeinsam auf der großen Leinwand sehen werden.

„Das Projekt möchte Kindern und Jugendlichen im Werra-Meißner-Kreis kritischen und kompetenten Zugang zum Medium Film ermöglichen“, sagt Jugendpfleger Kai Zerweck. Dafür seien fünf besondere Filme ausgewählt worden, die in öffentlichen Vorstellungen im Kino zu einem ermäßigten Preis von drei Euro pro Vorstellung aufgeführt werden sollen.

Zum Auftakt des Filmfestes wird es mit dem Abenteuer „Die Baumhauskönige“ eine Preview geben, einen Film, der bisher noch nie im Kino gelaufen ist. Im Anschluss an zwei der weiteren vier Filme soll es ein Filmgespräch geben, sogar eine Hauptdarstellerin wird im Capitol Kino erwartet. „Und es wird noch mehr Überraschungen geben“, verspricht Kai Zerweck.

Das Projekt wird durch das Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der AG Kino Gilde gefördert. Als Dankeschön für ihr Engagement dürfen die Mitglieder der Kinderjury am Ende des Projekts an einer Führung durch die Studios des Kinderkanals in Leipzig teilnehmen. (zwh)

Das Programm: 

- Die Baumhauskönige, Donnerstag, 24. März, um 15.30 Uhr, Preview

- Die Kinder des Fechters, Dienstag, 29. März, um 15.30 Uhr, anschließend Filmgespräch mit Gästen des Fechtvereins ASC Göttingen

- Hördur - Zwischen den Welten, Donnerstag, 31. März, um 15.30 Uhr, anschließend gibt es ein Filmgespräch mit der Hauptdarstellerin Almila Bagriacik

- Vilia und die Räuber, Montag, 4. April, um 15.30 Uhr,

- Der kleine Prinz, Mittwoch, 6. April, um 15.30 Uhr, mit der anschließenden Preisverleihung durch die Kinderjury

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.